Fußball: Bezirksliga
BW Aasee zeigt sich in Ibbenbüren in Konterlaune

Münster -

BW Aasee hat einen sehr wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Die Münsteraner gewannen bei der SV Ibbenbüren mit 5:2 und machten ihre Tore dabei vor allem dank ihrer Spritzigkeit und Umschaltqualität.

Sonntag, 10.03.2019, 18:08 Uhr
Enno Stemmerich machte ein super Spiel. 
Enno Stemmerich machte ein super Spiel.  Foto: Wilfried Hiegemann

Die großen Geschwindigkeitsvorteile nutzte BW Aasee bei der SV Ibbenbüren gnadenlos aus. Eigentlich wollten die Münsteraner auf Ballbesitz achten, das Spiel lief dann aber genau andersrum, so dass sie den Gastgeber mit blitzsauberen Kontertreffern einfach überrumpelten. „Wir haben wenig zugelassen und vorne unsere Schnelligkeit ausgespielt“, sagte Co-Trainer Tobias Steens, der den kranken Chefcoach Matthias Gerigk vertrat. Peter Ciuraj besorgte nach toller Vorarbeit von Mark Andro und Alan Ates das 1:0 (14.). Nach dem Ausgleich durch Marvin Hagemann (28.) schlugen Ersan Keser (32.) und Lennart Märten (37.) zurück. Stefan Brink verkürzte (45.), doch direkt nach der Pause erhöhte Keser auf 4:2 (47.), ehe Marius Sprenger den Schlusspunkt setzte (85.). BWA: Schulz – Steur, Stiens, Weusthof, Andro – Ciuraj (90. Püttmann), Ates, Knabbe (46. Bienstein), Märten – Stemmerich, Keser (82. Sprenger )

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6461769?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker