Fußball: Bezirksliga 7
TuS Freckenhorst kassiert dumme Gegentreffer

Freckenhorst -

Der TuS Freckenhorst findet einfach nicht zu seiner Form: Das Heim-1:3 (0:0) gegen den SuS Cappel war bereits die dritte Niederlage in Folge.

Sonntag, 17.03.2019, 19:56 Uhr aktualisiert: 21.03.2019, 19:18 Uhr
Maximilian Kretzer (hinten) kassierte mit seinem TuS eine bittere Heimniederlage gegen die Grünen aus Cappel
Maximilian Kretzer (hinten) kassierte mit seinem TuS eine bittere Heimniederlage gegen die Grünen aus Cappel Foto: René Penno

„Bei uns kommt derzeit alles zusammen: Hinten hauen wir uns die Dinger selber rein, vorne werden unsere Schüsse oft im letzten Moment abgeblockt. Der Gegner war insgesamt sicherlich etwas besser und hat verdient gewonnen. Doch wir hätten in der Nachspielzeit durchaus das 2:2 machen können“, bilanzierte Freckenhorsts arg enttäuschter Trainer Andreas Strump .

In der ersten Halbzeit tat sich vor beiden Toren so gut wie gar nichts. Beide Mannschaften erspielten sich jeweils eine Möglichkeit, das war alles.

In Halbzeit zwei erwischten die Gastgeber den besseren Start, weil Daniel Holthusen einen Eckball per Kopf zur 1:0-Führung ins Netz beförderte. „Dann kam unsere beste Phase, die allerdings nicht mit dem 2:0, sondern dem Ausgleich endete“, ärgerte sich Strump. Ein unglücklicher Pressschlag von Jan Gierhake brachte die Gäste ins Spiel, denn der starke Nick Weber musste den Ball nach knapp einer Stunde nur noch ins leere TuS-Tor befördern. Und nur zehn Minuten darauf erhöhte Niclas Ansahl auf 2:1. Cappel hatte das Spiel jetzt im Griff, vergab noch einige Chancen.

Doch in der Nachspielzeit machte der TuS plötzlich Druck – und hatte Riesenpech: Holthusen köpfte einen Eckball an den Innenpfosten, zwei Nachschüsse wurden geblockt In letzter Sekunde markierte Franz Nonnast dann mit einem 40-Meter-Schuss – TuS-Keeper Sebastian Neukötter hatte seinen Kasten längst verlassen – das 3:1.

Freckenhorst: Neukötter - Krolikowski, M. Mersmann, Gierhake, Brechler - Harbert, Bahonjic, Kretzer (83. Jimoh), Holthusen, Sowa - Becker (46. Jöcker). Tore: 1:0 Holthusen (49.), 1:1 Weber (58.). 1:2 Ansahl (68.), 1:3 Nonnast (94.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6478884?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker