Fußball: Frauen-Regionalliga
Warendorfer SU kassiert in Köln wieder unnötige Gegentore

Warendorf -

Es soll einfach nicht sein in dieser Saison. Warendorfs Fußballerinnen zeigten bei der Reserve des 1. FC Köln zwar eine gute Leistung, unterlagen aber dennoch mit 0:3 (0:1) Toren.

Sonntag, 24.03.2019, 19:58 Uhr
Andre Kuhlmann
Andre Kuhlmann Foto: Penno

„Die Mannschaft hat eine tolle Reaktion gezeigt. Das Spiel war ein Spiegelbild der Saison, wir kriegen völlig unnötige Gegentore und vergeben vorne beste Chancen“, stellte Trainer André Kuhlmann frustriert fest.

Die Sportunion zeigte sich im Vergleich zur Vorwoche stark verbessert und stellte die Domstädterinnen vor große Probleme. Aber wie so oft in dieser Saison hakte es beim finalen Torabschluss. „Wenn man den Ball aus drei Metern nicht über die Linie bekommt, wird es schwierig“, stöhnte Kuhlmann. Deutlich effektiver war der FC, der kurz vor der Pause in Führung ging.

Nach der Pause erhöhten die Rheinländerinnen, doch kurz danach bekam Kölns Casters die Rote Karte. Aber auch daraus schlug die WSU keinen Profit, vergab weiter gute Chancen und kassierte schließlich das dritte Tor.

WSU: Henkenjohann – Kesse, Härtel, Rüter, Sehring (83. Ellamaa) – Krause, Piotrowsky, Lohmann, Pötter – Teltenkötter, Krumkamp (69. Duffe). Tore: 1:0 Steffens (41.), 2:0 Bokanovic (65.), 3:0 Heß (85.). Bes. Vork.: Rot gegen Kölns Casters (69., Notbremse).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6493986?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Stadt nimmt Kampf gegen Schrotträder auf
Mit Informationsblättern fordert das Ordnungsamt die Inhaber schrottreifer Räder im Hansaviertel auf, diese aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen.
Nachrichten-Ticker