Fußball: Jugend-Westfalenliga
Marcel Stöppel gibt RW Ahlens A-Jugend im Sommer ab

Ahlen -

Er gilt als hochgradig talentierter Fußball-Trainer. Einer, bei dem auch schön Clubs aus höheren Ligen angeklopft haben sollen. Nun hat RW Ahlens A-Jugend-Coach Marcel Stöppel bekannt gegeben, dass er seinen bisherigen Posten im Sommer aufgibt. Wohin die Reise für ihn geht, ist noch unklar.

Mittwoch, 27.03.2019, 18:30 Uhr
Marcel Stöppel hört im Sommer als Trainer der A-Jugend von Rot-Weiß Ahlen auf. Sein Nachfolger steht noch nicht fest.
Marcel Stöppel hört im Sommer als Trainer der A-Jugend von Rot-Weiß Ahlen auf. Sein Nachfolger steht noch nicht fest. Foto: Lars Gummich

Marcel Stöppel wird zum Saisonende seine Tätigkeit als A-Juniorentrainer von Rot-Weiß Ahlen beenden. Das gab der Übungsleiter am Mittwoch bekannt. Es ist aber noch möglich, dass er dem Verein in anderer Funktion erhalten bleibt. Das werden die nächsten Tage und Wochen zeigen.

„Ich hatte vier wunderschöne Jahre in der Jugend. Ich bin dem Verein dankbar, diese Möglichkeit bekommen zu haben. Für mich ist aber jetzt der Zeitpunkt gekommen, den nächsten Schritt zu gehen“, sagte Stöppel. Offen ist bislang allerdings, wie dieser nächste Schritt aussehen wird: „Ein Verbleib im Verein ist nicht ausgeschlossen. Wir sind weiter in Gesprächen. Das könnte dann auch etwas auf Leitungsebene sein. Es gibt aber auch Kontakt zu anderen Vereinen“, so Stöppel.

Jugendleiter Ellefred hätte Trainer gern gehalten

RWA-Jugendleiter Peter Ellefred bedauert dessen Entscheidung: „Ich finde es sehr schade, weil wir sehr gut zusammengearbeitet haben. Auf diesem Niveau gibt es nicht viele bessere Trainer. Es war aber jetzt auch kein Schlag in den Nacken, weil es sich schon länger angedeutet hatte. Marcel und ich hatten da immer ein sehr offenes Verhältnis.“

Ein Nachfolger für die U19 soll zeitnah verkündet werden. Erste Gespräche hat es bereits gegeben.

Mit Sven Kabutke steht bereits ein Nachfolger fest. Dieser war zuletzt im Nachwuchsbereich des SuS Kaiserau als Sportlicher Leiter tätig. Gemeinsam mit Co-Trainer Thorsten Rolf, der bereits vor einem Monat zum Team stieß, soll in den kommenden Wochen der Abstieg aus der Bezirksliga verhindert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6500484?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker