Fußball: Kreisliga A1 Münster
VfL Sassenberg siegt 2:0 beim SC Hoetmar

Hoetmar/Sassenberg -

Der SC Hoetmar und der SC DJK Everswinkel sind immer noch nicht ganz aus dem Schneider: Beide verloren soeben ihre Nachholspiele.

Donnerstag, 18.04.2019, 21:10 Uhr aktualisiert: 22.04.2019, 18:36 Uhr
Igor Wagner (rechts), hier im Duell mit Hoetmars Kapitän Stephan Osthues, fuhr mit Sassenberg einen 2:0-Sieg ein.
Igor Wagner (rechts), hier im Duell mit Hoetmars Kapitän Stephan Osthues, fuhr mit Sassenberg einen 2:0-Sieg ein. Foto: Heinz Schwackenberg

Der SC Hoetmar muss immer noch ein wenig zittern. Am Donnerstagabend gab er sich auf eigenem Platz dem VfL Sassenberg mit 0:2 (0:1) geschlagen.

Im ersten Abschnitt sahen die Besucher des Nachholspiels nur zwei nennenswerte Szenen, beide vor dem Hoetmarer Kasten: Nach einer halben Stunde köpfte VfL-Kapitän Stefan Wortmann eine Ecke von Daniel Langliz zur Führung ein, zehn Minuten später scheiterte Sefkan Yaygir an Hoetmars Keeper Yunus Saltabas.

Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2

1/15
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Kreisliga A, Hoetmar - Sassenberg 0:2 Foto: Heinz Schwackenberg

Direkt nach der Pause erwischten die Gastgeber den besseren Start. Doch Frank Liermann ließ zwei dicke Chancen aus, Mario Spina scheiterte mit einem Freistoß an VfL-Tormann Julian Reher. Danach wurde es ruhiger, dicke Möglichkeiten blieben aus – bis zur Schlussminute. Dann erzielte VfL-Torjäger Tobias Brand den 2:0-Endstand.

Dennis Averhage enttäuscht

„Das ist bitter, denn wir haben gerade in der zweiten Halbzeit super gespielt, uns dafür aber nicht belohnt“, stöhnte Hoetmars Trainer Dennis Averhage.

Sein VfL-Kollege Markus Bollmann freute sich verständlicherweise über die drei Punkte, gab aber gerne zu: „Ein Unentschieden wäre auch in Ordnung gegangen.

Hoetmar: Saltabas - M. Eggelnpöhler, Osthues, Langer - Spina, Offers, Neite, Kortenjann, Liermann (75. Zaka), Surmann, - Höne. Sassenberg: Reher - Ostholte, Nienaber, Koch, Spickhoff - Wortmann, Ketteler, Yaygir (65. Muja), Wagner (54. Hartmann), Langliz - Brand. Tore: 0:1 Wortmann (31.), 0:2 Brand (92.).

Mentor Ramas Tor reicht nicht

Der SC DJK Everswinkel kassierte in einem weiteren Nachholspiel eine 1:3-Niederlage bei BW Beelen. Ein Elfmetertor von Luca Wiggelinghoff (10.) egalisierte Mentor Rama zwar vier Minuten vor dem Seitenwechsel. Doch Leon Kammann (47.) und Gerrit Bo Fricke (78.) trafen zwei weitere Male für die Hausherren ins Schwarze. „Wir haben in der Anfangsphase gleich mehrfach Pech im Abschluss gehabt. Ein Unentschieden wäre sicherlich drin gewesen“, resümierte Everswinkels Trainer Enver Rama.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6553047?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker