Fußball: Bezirksliga 12
Noch ist alles möglich – SG Telgte beim VfL Wolbeck

Telgte -

Der VfL Wolbeck hat sich schon gerettet, die SG Telgte braucht die Punkte dringend. Aber selbst bei einer Niederlage könnte noch alles möglich sein für die SG Telgte. Der Blick geht in diesen Tagen immer auch nach Horstmar.

Samstag, 18.05.2019, 07:00 Uhr
Die SG hofft in Wolbeck auf Tore von Fahri Malaj (l.).
Die SG hofft in Wolbeck auf Tore von Fahri Malaj (l.). Foto: Aumüller

Mario Zohlen und Luis Fetsch sind Kumpel. Am gestrigen Freitagabend haben sich die Trainer der SG Telgte und des VfL Wolbeck noch beim Stammtisch getroffen. Die Konkurrenz im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga muss aber keine Angst haben, dass da gekungelt wurde. „Natürlich werde ich ganz sicher nach nichts fragen“, versicherte Zohlen am Freitagnachmittag.

Seine SG braucht die Punkte am vorletzten Spieltag dringend, Wolbeck hat sich aufgrund der guten Tordifferenz schon gerettet. Vier Mannschaften steigen ab, Telgte könnte es als Drittletzter sogar noch bei einer Niederlage am Sonntag (Anstoß um 15 Uhr) in Wolbeck schaffen. Wie berichtet, überlegt Germania Horstmar, sein Team zurückzuziehen. Macht der Verein das vor dem letzten Spieltag, gilt er als einer der vier Absteiger. „Anfang nächster Woche soll die Entscheidung fallen“, sagt Matthias Wernsmann, der Fußball-Abteilungsleiter von Germania Horstmar.

Die SG hatte zuletzt beim 0:3 gegen die Ibbenbürener SpVg keine Bewerbung für die Bezirksliga abgegeben. „Wir müssen uns erheblich steigern“, sagt Zohlen. Die Truppe habe sich in dieser Woche zusammengesetzt und darüber gesprochen – mit und auch einmal ohne die Übungsleiter. Zohlens Eindruck: „Alle wissen jetzt, was Sache ist. Mit zwei Siegen haben wir die Chance, es aus eigener Kraft zu schaffen.“ Thilo Hampel und Jörg Sauerland fallen verletzt aus, Jan Plagge ist wieder zurück.

Das Hinspiel gegen Wolbeck verlor die SG mit 1:5. „Eigentlich haben wir ein ganz gutes Spiel gemacht, der Gegner war aber gnadenlos effizient“, erinnert sich Zohlen. „Nominell ist das eine richtig gute Truppe, viele haben höher gespielt. Und sie können jetzt befreit auftreten.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6620613?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker