Fußball: 2. Bundesliga
Familie Kühn freut sich mit Philipp über Aufstieg des VfL Osnabrück

Ahlen -

Seine Fähigkeiten als Torwart wird er vom Papa gelernt haben. Schließlich ist Klaus Kühn Torwarttrainer bei Rot-Weiß Ahlen. Sohn Philipp stieg nun mit dem VfL Osnabrück in die 2. Bundesliga auf. Den Meisterpokal bekam seine Familie aus nächster Nähe zu sehen.

Donnerstag, 23.05.2019, 10:00 Uhr
Die stolze Familie Kühn mit dem Meisterpokal der 2. Bundesliga: (v.l.) Klaus und Beate, Philipp und sein Bruder Felix.
Die stolze Familie Kühn mit dem Meisterpokal der 2. Bundesliga: (v.l.) Klaus und Beate, Philipp und sein Bruder Felix. Foto: Klaus Kühn

So einen emotionalen Moment erleben nur wenige Fußballer in ihrer Karriere: Mit dem VfL Osnabrück ist Philipp Kühn vor Kurzem in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Ein stolzer Moment. Nicht nur für den gebürtig aus Beckum stammenden Torhüter selbst, sondern natürlich auch für seine Familie.

Den Meisterpokal durften Philipps Vater Klaus Kühn , Torwart-Trainer bei Rot-Weiß Ahlen , Mutter Beate und Bruder Felix aus nächster Nähe bewundern, wie obiges Foto beweist. Allzu viel Zeit für Müßiggang bleibt dem 26-Jährigen nicht. Bereits am 18. Juni will der VfL in die Vorbereitung auf die 2. Bundesliga einsteigen. Natürlich mit Kühn, dessen Vertrag noch im Mai verlängert wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6632180?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Radfahrer besprüht Autofahrer mit Pfefferspray
Vorfall auf der Bismarckallee: Radfahrer besprüht Autofahrer mit Pfefferspray
Nachrichten-Ticker