Fußball: Bezirksliga 7
TuS Freckenhorst: Ergebnis steht mal nicht im Mittelpunkt

Freckenhorst -

Das Ergebnis war Nebensache, im Mittelpunkt standen die vielen Verabschiedungen. Daher war Freckenhorsts Trainer Andreas Strump auch nicht verärgert über die 0:4 (0:3)-Niederlage gegen RW Mastholte.

Sonntag, 26.05.2019, 19:58 Uhr aktualisiert: 26.05.2019, 20:24 Uhr
Dauerbrenner Sebastian Neukötter stand zum letzten Mal beim TuS zwischen den Pfosten. Der jederzeit zuverlässige Torhüter beendet seine Karriere.
Dauerbrenner Sebastian Neukötter stand zum letzten Mal beim TuS zwischen den Pfosten. Der jederzeit zuverlässige Torhüter beendet seine Karriere. Foto: René Penno

„Wir waren einfach heilfroh, dass wir nach dem letzten Sonntag durch waren. Heute haben noch einmal alle gespielt, die verabschiedet wurden“, meinte der Übungsleiter, der das letzte Mal für den TuS am Rand stand – genauso wie sein Co-Trainer Nils Leivermann.

Außerdem wurden Sebastian Neukötter, Jan Gierhake, Simon Kaminski und Lars Brechler verabschiedet. Zudem gehen Niklas Mersmann, Markus Nickel und Torben Neite in die Zweite.

Alle scheidenden Spieler standen in der Startelf. Beim TuS merkte man schnell, dass die Luft nach dem dramatischen Sieg in der vergangenen Woche raus war. Die Gäste dagegen wollten sich unbedingt mit einem Sieg verabschieden und überrannten die Schwarz-Gelben in der ersten Hälfte förmlich. Nach nicht einmal einer halben Stunde führte Mastholte bereits mit 3:0, Freckenhorst verzeichnete durch Saidi Jimoh nur eine nennenswerte Gelegenheit.

Nach der Pause rissen sich die Gastgeber etwas zusammen und zeigten mehr Gegenwehr – auch, weil Mastholte einen Gang zurückschaltete. Freckenhorst wurde in der Offensive mutiger, wirkliche Gefahr strahlte der TuS aber nur selten aus. Den Schlusspunkt setzte Mastholte mit dem vierten Treffer kurz vor dem Schlusspfiff.

Freckenhorst: Neukötter (87. Bahonjic) – Neite, Gierhake (82. N. Mersmann), Kaminski (74. M. Mersmann), Nickel – Brechler, Krolikowski, Kortenjann, Pumpe – Jimoh, Sowa. Tore: 0:1 Mazziotti (2.), 0:2 Gockel (26.), 0:3 Ibrahimi (27.), 0:4 Töws (84.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6642122?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
So hat Münsters Karnevalsprinz Altweiber gefeiert
Mit Prinz Thorsten II. auf Tour: So hat Münsters Karnevalsprinz Altweiber gefeiert
Nachrichten-Ticker