Fußball: Regionalliga
Neuanfang bei den SF Lotte startet Sonntag gegen Haltern

Lotte -

Nach dem bitteren wie unnötigen Abstieg in die Regionalliga mussten die SF Lotte beinahe wieder bei null anfangen. Der Kader wurde extrem umgebaut und ist derzeit noch viel zu kleine. Das erste Saisonspiel steht gegen Neuling TuS Haltern an.

Freitag, 26.07.2019, 15:44 Uhr aktualisiert: 27.07.2019, 17:48 Uhr
Ismail Atalan 
Ismail Atalan  Foto: Mrugalla

Nach dem Abstieg aus der 3. Liga beginnt für die Sportfreunde Lotte am Wochenende der Neustart in der Regionalliga West. Zum Start erwarten die Männer von Trainer Ismail Atalan Aufsteiger TuS Haltern (Sonntag, 14 Uhr). „Ein unbequemer Gegner“, warnt Atalan davor, die Mannschaft zu unterschätzen. Auf der anderen Seite ist er aber froh, nicht gleich gegen einen der Top-Favoriten auflaufen zu müssen. RW Essen und den SV Rödinghausen hat der 39-Jährige auf dem Schirm, wenn es um die Meisterschaft geht.

„Wir haben gerade mal 15 Feldspieler und zwei Torhüter. Darunter ist ein Langzeitverletzter, zwei sind angeschlagen. Wir müssen erst mal zusehen, den Kader noch weiter zu füllen“, so der SFL-Coach, der seine Truppe nicht zu den Top-Teams zählt. Jüngster Neuzugang ist Stürmer Jegor Jagupov (23) von Wismut Gera, der am Mittwoch einen Vertrag bis 2020 unterschrieben hat. „Wir brauchen noch fünf bis sieben Feldspieler. Es ist wichtig, eine ruhige Saison zu spielen, um im nächsten Jahr wieder konkurrenzfähig zu sein.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6806984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Was man über Münsters Oktoberfest 2019 wissen muss
Infos zu Programm und Tickets: Was man über Münsters Oktoberfest 2019 wissen muss
Nachrichten-Ticker