Fußball: A-Junioren-Westfalenliga
Fleißig und engagiert: RW Ahlens A-Junioren arbeiten an der Fitness

Ahlen -

Seit knapp drei Wochen befindet sich RW Ahlens U19 in der Vorbereitung auf die neue Saison. Trainer Orhan Özkara ist dabei, seine Vorstellungen zu vermitteln. Und erzielt damit erste Erfolge, wie Peter Ellefred festhält.

Freitag, 09.08.2019, 05:00 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 15:50 Uhr
Die Neuen (o.v.l.) Co-Trainer Tim Hagedorn, Veith Walde, Duran Turan, Inan Uzuner, Ali Cirak, Marvin Wehmeyer, Trainer Orhan Özkara, (u.v.l.) Noyan Efe Bayaki, Michael Rzeha, Roem Baran Subasi, Tolga Dogan, Benito Diehl und Leon Benning.
Die Neuen (o.v.l.) Co-Trainer Tim Hagedorn, Veith Walde, Duran Turan, Inan Uzuner, Ali Cirak, Marvin Wehmeyer, Trainer Orhan Özkara, (u.v.l.) Noyan Efe Bayaki, Michael Rzeha, Roem Baran Subasi, Tolga Dogan, Benito Diehl und Leon Benning. Foto: Marc Kreisel

Sehr zufrieden ist RW Ahlens Jugendkoordinator Peter Ellefred nach den ersten zweieinhalb Wochen der Vorbereitung mit dem neuen A-Junioren-Trainer Orhan Özkara : „Mein erster Eindruck ist gut. Orhan muss jetzt am Anfang die für ihn vielen neuen Spieler kennenlernen. Er ist sehr fleißig und engagiert. Wir haben volles Vertrauen in ihn.“

Gegen die U19 des VfR Fischeln (3:0) und die Senioren der Beckumer Spielvereinigung (2:2) zeigten die Rot-Weißen schon gute Ansätze. Özkara ist nun darum bemüht, alle Spieler im Kader für 90 Minuten fit zu bekommen. „Wir wollen Pressing spielen, immer wieder früh drauf gehen. Im Moment geht uns dabei nach 60 bis 70 Minuten noch die Puste aus. Aber das ist zum jetzigen Zeitpunkt auch völlig normal“, erklärt der Übungsleiter.

Von Vereinsseite gibt Peter Ellefred für die Westfalenliga-Saison als Zielsetzung eine Platzierung im „gesicherten Mittelfeld“ aus. Den nächsten Test bestreitet RWA am Sonntag um 11 Uhr am Wersestadion gegen den A-Junioren-Landesligisten SC Münster 08.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835825?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt
Experten tagen in Münster: Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt
Nachrichten-Ticker