Fußball: Bezirksliga 12
Jörg Sauerland von der SG Telgte: „Das Training war die Hölle“

Telgte -

Zum Auftakt gegen den SV Wilmsberg stand Jörg Sauerland in der Startformation der SG Telgte. Eigentlich wollte er das gar nicht mehr. Im Interview spricht der 38-Jährige über seine Situation in dieser Saison.

Freitag, 16.08.2019, 06:00 Uhr
Jörg Sauerland ist mit 38 Jahren der Senior der SG.
Jörg Sauerland ist mit 38 Jahren der Senior der SG. Foto: Kock

Stand-by-Spieler mit regelmäßigem Training – so hatte sich Jörg Sauerland seine Rolle bei der SG Telgte in dieser Saison vorgestellt. Zum Auftakt beim SV Wilmsberg stand der 38-jährige Abwehrspieler aber schon wieder in der Startelf des Fußball-Bezirksligisten. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) erwartet die SG den SV Burgsteinfurt. WN-Redakteur Ralf Aumüller hat mit Sauerland über die Situation gesprochen.

Wollten Sie nicht eigentlich nur noch im Notfall spielen?

Sauerland: Ja, so war das jetzt nicht geplant. Ich habe am Mittwoch noch gelitten. Zwei bis drei Tage dauert es, bis ich mich von einem Spiel erholt habe. Das Training am Dienstag war die Hölle. Irgendwann geht es eben nicht mehr so gut. Ich denke aber, dass ich bald wieder auf der Bank Platz nehmen darf und kann, wenn wieder mehr Spieler dabei sind.

Aber es bleibt dabei, dass Sie künftig deutlich weniger spielen wollen?

Sauerland: Ja, so ist es auch mit „Zetti“ (SG-Trainer Mario Zohlen, die Red.) abgesprochen. Jetzt war es aber sofort schon eine außergewöhnliche Situation. Ich habe mich ganz sicher nicht aufgedrängt, aber es gab ja kaum Alternativen. Mal abwarten, wie es am Sonntag gegen Burgsteinfurt aussieht.

Sie haben beim 1:3 in Wilmsberg mit einem Kopfball das einzige Tor der SG erzielt. So schlecht können Sie nicht gewesen sein.

Sauerland: Nein, es musste mich keiner mit durchziehen. Ich bin generell ganz zufrieden mit der Leistung der Mannschaft inklusive meiner Person.

Wenn Sie schon nicht mehr so viel spielen wollen, wollen Sie dann das Training in dieser Saison voll durchziehen?

Sauerland: Ja, das möchte ich. Ich will auch den Bezug zu den Jungs nichts verlieren. So lange es leistungsmäßig reicht, bin ich dabei. Es macht ja auch noch Spaß.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6851325?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Was man über Münsters Oktoberfest 2019 wissen muss
Infos zu Programm und Tickets: Was man über Münsters Oktoberfest 2019 wissen muss
Nachrichten-Ticker