Fußball: Bezirksliga 11
Bei Vorwärts Epe brechen alle Dämme

Epe -

Als Schiedsrichter Tim Zehnich die 22 Akteure bei hochsommerlichen Temperaturen zum kühlen Pauseneistee bat, haben wohl selbst die kühnsten TuS-Optimisten nicht mehr mit einem Heimsieg gerechnet. Halterns Reserve lag da gegen Vorwärts Epe nämlich 0:3 im Hintertreffen. Die Bültbrun-Elf steuerte ihrem ersten Dreier in der Saison 2019/20 entgegen.

Sonntag, 25.08.2019, 20:36 Uhr aktualisiert: 25.08.2019, 20:39 Uhr
Justin Bauer
Vorwärts Epes Justin Bauer musste verletzt vom Feld. Foto: Stefan Hoof

Nach 90 Minuten allerdings reichte es dann noch nicht einmal mehr zu einem 3:3-Unentschieden. Denn am Stausee brachen für Vorwärts im zweiten Abschnitt alle Dämme. Das mündete schließlich in eine 3:4-Pleite – und hatte natürlich Gründe.

Kapitän Florian Albers hatte ohnehin urlaubsbedingt gefehlt. Sein Stellvertreter Marcel Deelen musste kurz vor der Pause nach einem harten Einsteigen seines Gegenspielers verletzt runter. Justin Bauer hatte die Binde übernommen, konnte direkt nach der Pause aber ebenfalls verletzt nicht mehr weiterspielen. Damit fehlten Vorwärts Epe dann zwei erfahrene Spieler, die zudem der Viererkette extrem viel Stabilität verliehen hatten.

Schnell, gradlinig, effektiv

Das fand auch Trainer Dirk Bültbrun: „Wir haben in der ersten Hälfte sehr aufmerksam und diszipliniert verteidigt“, so der Übungsleiter. „Nach vorne ging es dann schnell, gradlinig, effektiv.“ Wie bei Matthias Naber, der mit einem Doppelschlag erfolgreich war (33./44.), nachdem Marcel Deelen per Strafstoß zuvor schon getroffen hatte (11.).

Und Haltern? Der TuS kam direkt in der 46. Minute zum Ausgleich, ehe dann Bauer runter musste. Und die Hausherren rochen jetzt Lunte, spielten mit hohem Tempo und hoher Qualität.

„Am Ende waren wir überfordert und wurden regelrecht überrannt“, wollte Dirk Bültbrun die Ausfälle alleine nicht gelten lassen. „Das ist natürlich ein Teil der Erklärung, gewiss. Aber nicht der einzige Grund. Alle wollen schließlich Bezirksliga spielen“, so der Vorwärts-Trainer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6875064?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
CDU will Aufklärung von Dezernentin Cornelia Wilkens
Rund um Münsters Bäder gibt es angesichts von Versäumnissen und Ungereimtheiten viele offene Fragen.
Nachrichten-Ticker