Fußball: Frauen-Landesliga 3
Fortuna Gronaus Frauen feiern in der Kabine weiter

Gronau -

„Die Kabinen-Party dauerte etwas länger“, grinste Trainer Karl-Heinz Sandkühler. Das war wiederum wenig verwunderlich. Denn im vorgezogenen Punktspiel gegen den FC Oeding feierten die Landesliga-Frauen von Fortuna Gronau beim 1:0 (0:0) ihren ersten Saisonsieg.

Sonntag, 13.10.2019, 19:18 Uhr aktualisiert: 13.10.2019, 22:10 Uhr
Meike Scholten traf in letzter Sekunde zum 1:0.
Meike Scholten traf in letzter Sekunde zum 1:0. Foto: Angelika Hoof

Dass der am Ende ein wenig glücklich erst in allerletzter Sekunde zustande kam, interessierte hinterher bei den Blau-Schwarzen aber niemanden mehr.

0:0 stand es im Sportpark an der Laubstiege, als Sandkühler sechs Minuten vor dem Ende „all in“ ging. Er nahm Jacqueline Eckelmann vom Feld und brachte mit Laura Münstermann eine weitere Stürmerin. Und genau die holte dann in der 90. Minute den entscheidenden Strafstoß heraus.

Das Problem: Mit Eckelmann stand die etatmäßige Elferschützin nun nicht mehr auf dem Platz. Also schnappte sich Meike Scholten den Ball, jagte ihn in den Winkel – und der Schiedsrichter piff die Partie erst gar nicht mehr an. „Das hat Meike wirklich abgezockt gemacht“, staunte auch Sandkühler nicht schlecht.

Der Fortuna-Coach war mit der zweiten Hälfte zwar weitestgehend einverstanden, nicht aber mit dem ersten Durchgang. „Ich musste in der Pause richtig laut werden, denn was wir zuvor an Kurzpassspiel gezeigt haben, ging gar nicht“, fand der Übungsleiter. „Die Mädels haben es danach aber viel besser gemacht. Und vor allem haben wir dieses Mal auch das nötige Quäntchen Glück auf unserer Seite gehabt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6998598?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Osnabrück soll Münsters Bäder managen
Die Schwimmbäder sorgen wieder für Gesprächsstoff.
Nachrichten-Ticker