Kreisliga A Steinfurt
FSV Ochtrup von Beginn an konstant?

Ochtrup -

Zuletzt, so Trainer Frank Averesch, sei der FSV Ochtrup beim 5:3-Sieg in Laer „mit einem blauen Auge davongekommen“. Im Heimspiel gegen den Skiclub Rheine wollen sich die Ochtruper aber nicht auf eine glückliche Fügung des Schicksals verlassen.

Freitag, 18.10.2019, 16:08 Uhr aktualisiert: 18.10.2019, 16:12 Uhr
Janik Hannekotte (re.) trug sich zuletzt in die Torschützenliste ein. Trifft der FSV-Kapitän auch gegen den Skiclub Rheine?
Janik Hannekotte (re.) trug sich zuletzt in die Torschützenliste ein. Trifft der FSV-Kapitän auch gegen den Skiclub Rheine? Foto: Thomas Strack

Mit den zuletzt gezeigten Leistungen beim 5:3-Sieg in Laer war Frank Averesch , Trainer des FSV Ochtrup, nur bedingt zufrieden. Umso mehr hofft er, dass seine Mannschaft im Heimspiel gegen den Skiclub Nordwest Rheine konstantere Leistungen zeigt. „Wir sind gewarnt. Mit dem Sieg in Rodde hat der Skiclub zuletzt ein Zeichen gesetzt“, will Averesch den Gegner keinesfalls unterschätzen.

Im besonderen Maße gilt das für Rheines Angreifer Patrick Maganga, der alleine neun der 16 Rheiner Saisontreffer erzielt hat. Averesch lässt im Vorfeld durchblicken, dass er den gegnerischen Goalgetter in Manndeckung nehmen lassen will. Wem diese Aufgabe zukommt, will der FSV-Coach allerdings ebenso wenig an die große Glocke hängen wie mögliche Ausfälle des einen oder anderen Stammspielers. „Wir haben einige angeschlagene Akteure, aber ich werden abwarten, was sich bis Sonntag noch tut.“

Mit einem Heimsieg gegen den Tabellen-13. könnten die Ochtruper am Sonntag ein Stück näher an die beiden Top-Teams der A-Liga heranrücken, denn Spitzenreiter SuS Neuenkirchen II (gegen Borussia Emsdetten II) und der SV Mesum II (gegen den 1. FC Nordwalde) stehen vor Aufgaben, die es durchaus in sich haben. „Auch deshalb zählt für uns nur ein Sieg“, sagt Averesch.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7008482?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Boerne vergisst den Namenstag von Alberich
Weißt du was von Alberichs Namenstag? Axel Prahl und Jan Josef Liefers drehten am Donnerstag in Münsters Altstadt.
Nachrichten-Ticker