Fußball: Landesliga 4
Benjamin Siegert löst Holger Möllers am Saisonende ab

Herbern -

Der SV Herbern bekommt am Saisonende einen neuen Coach. Für den künftigen Trainer ist es der erste Job an der Seitenlinie.

Sonntag, 12.01.2020, 22:21 Uhr aktualisiert: 12.01.2020, 22:26 Uhr
Benjamin Siegert (r.), hier noch im Dress des FC Nordkirchen, wird im Sommer neuer Coach des SV Herbern.
Benjamin Siegert (r.), hier noch im Dress des FC Nordkirchen, wird im Sommer neuer Coach des SV Herbern. Foto: flo

Das ging recht fix. Gut eine Woche, nachdem Holger Möllers bekanntgeben hatte, das Traineramt beim Fußball-Landesligisten SV Herbern am Saisonende aufzugeben, hat der Verein bereits einen Nachfolger gefunden: Benjamin Siegert . Für den 38-jährigen Ex-Profi (VfL Wolfsburg, SV Wehen Wiesbaden, Eintracht Braunschweig, VfL Osnabrück, Preußen Münster, SF Lotte) ist es der erste Job an der Seitenlinie, aktuell kickt Siegert beim Bezirksligisten FC Nordkirchen.

„Wir haben absolutes Vertrauen in sein Können und wollen in den nächsten Tagen die Kaderplanung gemeinsam vorantreiben“, teilt Ludger Staar, sportlicher Leiter des SVH, mit. Co-Trainer Jens Kalpein und Athletik-Coach Martin Eickmeyer bleiben dem Team erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7188994?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F192%2F
Nachrichten-Ticker