Greven
„Ullas Lieblinge“ sind die Besten

Sonntag, 05.09.2010, 20:09 Uhr

Saerbeck - So geht zu beim Saerbecker Familientriathlon : Die siegreiche Staffel mit Vater Tobias Remke sowie Luis und Sina hat gerade Pokal und Urkunden bekommen, da besinnt sich das Team mit dem Namen „Ullas Lieblinge“ auf die Namensgeberin und holt für das Siegerfoto noch Oma Ulla aufs Podest.

Es ist eben ein Familientriathlon, den der Verein Wasser+Freizeit am Sonntag am Badesee und auf den Lauf- und Radfahrstrecken durchs Dorf zum 24. Mal veranstaltet hat. Sportlich gewiss, aber sicher nicht extrem. Dafür bot der Badesee, den die Gemeinde nach den starken Regenfällen vor anderthalb Wochen in Rekordzeit wieder hergerichtet hatte, ein angenehmes Umfeld. Nur das Schwimmen musste in einigen Wettkampfklassen ausfallen, weil der übergelaufene Mühlenbach die Temperatur im Badesee unter die Grenzwerte abgekühlt hatte.

Nicht erspart blieb der Sprung in die 19 Grad kühlen Fluten allerdings den Teilnehmern des NRW-Nachwuchs-Cups, die bereits am Vormittag starteten. Der Wettkampf ging über 700 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen. Heimische Athleten waren in den Siegerlisten nicht zu finden. Kein Wunder bei Zeiten von 1:03:02 Stunden, mit denen Valentin Lenz vom SVD Tria Essen/Kettwig in der männlichen Jugend A gewann. Auch die offene Wertung gehörte den auswärtigen Nachwuchssportlern, darunter etliche vom Ausrichter Wasser+Freizeit Münster.

Die Saerbecker Fahne hoch hielt Niklas Leon Gasper, der bei den Jüngsten (Schüler D) den zweiten Platz schaffte - altersbedingt ohne Schwimmen und Radfahren. Dafür hatte er auf der 400-Meter-Strecke wie die Großen einen Zeitnahme-Chip am Bein. Eine ganz besondere Höchstleistung vollbrachte bei der Familienstaffel die Familie Milden. Sowohl Vater Siegfried wie auch die Söhne Florian und Alexander waren seit 6.30 Uhr in der Früh bei der Organisation eingespannt, und dann reichte es für „Die wilden Milden“ doch noch für Platz zwei vor Familie Asche. Die Gemeinde-Jugendmeisterschaften gewannen: Jugend A 1. Henning Jaske, 2. Juri Teigeler, 3. Moritz Sundermann; B 1. Samira Jaske, 2. Mila Teigeler; C 1. Shara-Celline Gasper.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/545113?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F715999%2F716003%2F
Nachrichten-Ticker