Greven
Von der Heide in die City

Montag, 02.05.2011, 19:05 Uhr

Greven - Ein neuer Termin, ein neuer Ort, eine veränderte Streckenführung: Im 26. Jahr hat der TVE Greven seiner großen Laufveranstaltung eine Runderneuerung verpasst. Aus dem TVE-Lauf, der in den vergangenen Jahren am vereinseigenen Sportzentrum in der Kroner Heide startete, wird der Sparkassen-City-Lauf. Start- und Wendemarke ist am 14. Mai  von 16 bis 18 Uhr die Rathausstraße, der Kurs führt mitten durch die Innenstadt. Vieles ist neu: Statt im August begeben sich die Läufer in diesem Jahr im Mai auf die sechs Strecken. Der auch zeitlich gestraffte City-Lauf feiert zudem Premiere als Bestandteil des Maifestes. Nach den Triathlon-Veranstaltungen der vergangenen Jahre behält das Stadtfest seine sportliche Note am Samstag.

„Weg aus dem Hochsommer, weg aus der Heide, rein in die City“, bringt es Thomas Brack , Leichtathletik-Abteilungsleiter und einer der Organisatoren, auf den Punkt. Er und seine Mitstreiter vom TVE haben die Traditionsveranstaltung, an der in den vergangenen Jahren stets rund 500 Läufer starteten, komplett umgekrempelt. „Wir erhoffen uns ein Lauffest“, hält Brack die Anbindung an das große Grevener Stadtfest für den passenden Rahmen. In der Kroner Heide litt die Laufveranstaltung vor allem an geringem Zuschauerinteresse. Das soll sich mit der Verlagerung in die Stadt, wo die Veranstaltung als Stadtlauf vor 26 Jahren auch aus der Taufe gehoben wurde, ändern.

Von der Rathausstraße führt der einen Kilometer lange Rundkurs die Martinistraße entlang, hoch zum Wilhelmplatz, über die Marktstraße bis ins Ziel vor dem Rathaus. Für die Zehn-Kilometer-Strecke, die längste im Angebot des City-Laufes, ist  von der Wendemarke am Rathaus ein weiterer Kilometer bis zum Krankenhaus und zurück zu absolvieren. Den Halbmarathon-Lauf wird es aufgrund der kürzeren Streckenführung nicht mehr geben.

Der City-Lauf sei ausdrücklich ein Volkslauf, betont Brack, dennoch kämen auch ambitionierte Athleten durchaus auf ihre Kosten. Neben dem 400-Meter-Bambini-Lauf und den beiden Schülerwettbewerben über 1000 und 2000 Meter werden Fünf- und Zehnkilometer-Distanzen angeboten. Dass mit dem Orts und vor allem Terminwechsel Risiken verbunden sind, nehmen die TVE-Macher in Kauf. Vor allem aufgrund des Wegfalls der Halbmarathonstrecke, die in den Vorjahren für Teilnehmer des Münster-Marathons willkommene Trainingsgelegenheit bot, dürften die Teilnahmezahlen zurück gehen. „Ich denke, es muss wachsen“, sieht Thomas Brack die Premiere als Auftakt einer neuen Ära der Laufveranstaltung.

» Anmeldungen zum Sparkassen-City-Lauf nimmt der TVE online unter www.tve-lauf-greven und bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/241260?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F715986%2F715994%2F
Nachrichten-Ticker