Greven
Zwei Niederlagen für TVE-Damen

Montag, 09.05.2011, 18:05 Uhr

Greven - Die Volleyball-Damen des TVE Greven spielen auch in der neuen Saison in der Bezirksklasse . Das Team von Trainer Stephan Bürmann verlor die Aufstiegsspiele gegen SG Suderwich und SuS Olfen jeweils mit 0:3-Sätzen.

„Die Mannschaft hat am Freitag gegen Suderwich sehr nervös gespielt und viele Angaben verschlagen, stellte Bürmann als Grund für die Niederlage heraus. Zudem habe Suderwich einen „sehr routinierten Volleyball“ gespielt. Das Team habe sich deutlich stärker als erwartet vorgestellt. „Wir haben uns beeindrucken lassen und unser Spiel nicht abrufen können“.

Auch gegen Olfen - dann ohne Carolin Wemmer - einen Tag später zeigte die Mannschaft nur phasenweise, was in ihr steckt. Im zweiten Satz wurde sogar eine 17:10-Führung verspielt.

Insgesamt müsse die junge TVE-Mannschaft das Scheitern in der Aufstiegsrunde als „Erfahrung“ wegstecken. „Wir sind zwar traurig und enttäuscht, dass es nicht geklappt hat. Aber alles in allem haben wir ein gute Saison gespielt.“ Darauf könne aufgebaut werden. „Und wenn wir uns noch mit ein oder zwei routinierten Spielerinnen verstärken können, sind wir gut aufgestellt.“

Eine theoretische Aufstiegsmöglichkeit bleibt: Am 17. Mai stellt der Fachverband die neuen Ligen zusammen. Aus den Bezirksligen werden zahlreiche Rückzüge gemeldet. „Da werden möglicherweise Staffeln neu zusammengestellt.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/239866?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F715986%2F715994%2F
Nachrichten-Ticker