Greven
Beeindrucken am Barren, Balken und Boden

Montag, 04.07.2011, 16:07 Uhr

Greven - Am Samstag, 9. Juli feiert der TVE Greven das 10-jährige Bestehen des Leistungszentrum Turnen mit der Ausrichtung eines interessanten Turnwettkampfes in der vereinseigenen Halle.

Um 10 Uhr werden die jüngsten und gleichzeitig die besten aus ganz Westfalen , fast 40 kleine siebenjährige Turnerinnen, „einmarschieren“. Allein dieser Moment, wenn sie zum ersten Wettkampf ihres Lebens auf Landesebene antreten, überwältigt in jedem Jahr die Zuschauer,

An den vier Geräten Sprung, Barren , Balken und Boden zeigen sie anspruchsvolle Pflichtübungen und kämpfen um Siegerpokale, die der TVE Greven für diesen Westfälischen Nachwuchswettkampf stiftete.

Zeitgleich sind im ersten Durchgang die ältesten Turnerinnen dieses Wettkampfes, die Altersklasse 10, mit schon recht beeindruckenden Leistungen zu bewundern. Voraussichtlich wird die Siegerehrung zwischen 12.30 und 13 Uhr stattfinden.

Unmittelbar im Anschluss turnen sich die 44 Wettkämpferinnen des zweiten Durchganges ein, denn in den Altersklassen (AK) acht und neun sind jeweils 22 Turnerinnen gemeldet.

Hier starten mit Heimvorteil vom TVE Greven in der AK neun Hannah Howest, Anna Löw und Maj Lill Eppe, die 2011 im Rahmen der Show des Sports zur Mannschaft des Jahres gewählt wurden. Beim WTB-Nachwuchswettkampf gilt es, Punkte für den Landeskader zu sammeln und den aktuellen Leistungsstand unter Beweis zu stellen, heißt es in einer Presseinformation.

Ob die eine oder andere TVE-Turnerin einen Treppchenplatz erreicht, wird sich in einem sicherlich spannenden Gerätevierkampf zeigen.

Die Siegerehrung des zweiten Durchganges findet zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Der TVE Greven hält anlässlich des Jubiläums für alle fast 100 Wettkämpferinnen als Erinnerung kleine Überraschungspräsente bereit.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/123479?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F715986%2F715992%2F
Nachrichten-Ticker