WN-Sportlerwahl
Greven feiert seine Sport-Champions

Greven -

8000 Grevener haben ihre Stimmzettel abgegeben. Das Ergebnis: Katrin Heitmann ist Sportlerin, Tim Dettloff Sportler des Jahres, das Schwimmteam des TVE die Mannschaft und Thomas Brack Trainer des Jahres. 200 Grevener Sportler feierten ihre Champions im Ballenlager.

Sonntag, 25.01.2015, 16:01 Uhr

Herzlichen Beifall für großartige Leistungen: Vor allem Sportler aus allen Grevener Vereinen feierten im Ballenlager im Rahmen eines gemütlichen Abends ihre Besten.
Herzlichen Beifall für großartige Leistungen: Vor allem Sportler aus allen Grevener Vereinen feierten im Ballenlager im Rahmen eines gemütlichen Abends ihre Besten. Foto: Peter Beckmann

WN-Sportgala 2014 in Greven

1/33
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann
  • WN-Sportgala 2014 in Greven Foto: Peter Beckmann

Kein Zweifel: Noch verpassten sie das Treppchen bei der Sportlerwahl, wahrscheinlich, weil sie noch nicht bekannt genug waren. Doch damit dürfte es jetzt vorbei sein. Die Mädchen und Jungen des Aerobic-Teams des SCV Münsterland zeigten vor mehr als 200 Gästen im Ballenlager bei der WN-Sportlerehrung eine atemberaubende Show aus Akrobatik, Rhythmus und hinreißender Anmut, die das Publikum zu begeistertem Beifall hinriss. Moderator Werner Jacobs : „Ich schwöre, ihr steht irgendwann ganz oben.“

Die WN-Sportler-Ehrung, früher Teil der Show des Sports, ist aus verschiedenen Gründen – unter anderem wegen Differenzen zwischen dem damaligen Vorstand des Stadtsportverbandes – nun zum dritten Mal als eigenständige Veranstaltung unter dem Motto „WN-Sportlerwahl – das Original“ durchgeführt worden. Das Ziel: Grevens Sportler aus den verschiedensten Vereinen sollen Gelegenheit haben, in unterhaltsamem Rahmen ihre erfolgreichsten Sportler zu feiern, miteinander zu klönen und sich einfach einen netten Abend zu machen. Und das gelang: Bis in den späten Abend hinein, lange, nachdem die letzten Pokale verteilt, die letzten Glückwünsche ausgesprochen waren, fachsimpelten Grevener Sportler im Ballenlager bei Bier, Cola, Wasser und Häppchen.

Greven Teil 1: WN-Sportlerwahl

„In Greven betreiben 10 000 Menschen Sport.“ Moderator Werner Jacobs, vor vielen Jahren selbst Vorsitzender des Stadtsportverbandes, verwies darauf, wie herausragend es sei, zu denen zu gehören, die für den Sportler, die Sportlerin, die Mannschaft des Jahres nominiert worden seien. „Einen Applaus für die Nominierten“, forderte – und bekam – er. Besonders gefiel Jacobs, dass sich die WN dazu entschlossen hatten, einen „Trainer des Jahres“ zu wählen. „Das ist eine tolle Entscheidung, denn der Trainerjob ist das Schwerste im Sport.“ Ganz oben auf dem Treppchen stand schließlich ein sichtlich überraschter Leichtathletik-Trainer Thomas Brack . „Ich hatte mich schon gefreut, beim Starterkick dabei zu sein“, gestand er.

Und dann wurde es spannend. Sportlerin des Jahres? Karateka Katrin Heitmann. „So kann es weitergehen“, schmunzelte sie. Sportler des Jahres ? Tim Dettloff, derzeit mit Handgelenkproblemen, aber dennoch guter Dinge: „Sportlicher Stillstand ist nicht zu verzeichnen.“ Und schließlich die Mannschaft des Jahres, das Mixed-Schwimmteam „über Hundert“ des TVE, vertreten durch Jan Kleimeier und Stefan Schulze-Temming. Die beiden Damen des Teams, Vera Schlautmann und Kim Kleimeier, konnten sich die Ehrung nicht selbst abholen. „In unserem Alter schwimmen wir auch sonst noch“, so die trockene Bemerkung der Kollegen zu anderweitigen Verpflichtungen.

Greven Teil 2: WN-Sportlerwahl

Und dann trat noch ein bisher völlig unbekanntes Sportlerteam ins Rampenlicht: die WN-Redakteure Ulrich Schaper und Ulrich Reske mussten sich ein Team zusammen suchen und mit diesen die Aufgabe meistern, durch ein riesiges Spinnennetz zu klettern – fehlerfrei und in drei Minuten.

Mit ein wenig Großzügigkeit und Hühneraugen-Zudrücken schafften das die neun denn auch. Als in allerletzter Sekunde Michael Martschinke, Erster Vorsitzender des TVE, von starken Armen durchs Netz gehoben wurde, lobte Moderator Jacobs: „Das wird in die Grevener Sportgeschichte eingehen – so viele Vereine in einem Team vereint.“

Greven Teil 3: WN-Sportlerwahl

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3024569?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F4846287%2F4846306%2F
Nachrichten-Ticker