Leichtathletik
Run4Fun: Erste Plätze für Finn Ponick und Christian Möller

Greven -

Die Athleten von Run4fun Greven geben auf der Zielgeraden der Saison noch einmal richtig Gas. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Dienstag, 29.08.2017, 17:08 Uhr

Leichtathletik : Run4Fun: Erste Plätze für Finn Ponick und Christian Möller

Wenn das kein erfolgreicher Abstecher nach Müssingen war. Beim 31. Emslauf, der am Freitag als zweiter von vier Läufen im Rahmen des Volksbank-Cups stattfand, überquerten gleich zwei Athleten des Lauf- und Walkingsvereins Run4fun als Erste ihrer jeweiligen Altersklasse die Ziellinie. Jüngste Teilnehmerin war die erst sechsjährige Dannica Teuber, die den 400m Bambinilauf

bestritt. Auf die Zehn-Kilometer-Runde gingen Finn Ponick , der die Strecke als erster in der Altersklasse MJU16 in 39:05 Minuten absolvierte, sowie Christian Möller , der als Erster in der AK M40 in 40:37Minuten finishte. Es folgten Karsten Jansen (42:24), Michael Komiscke (44:58), Lucas Menzel (49:05), Lothar Merk (49:16), Alexander Ponick (51:11), Andreas Löher (53:47), Sascha Teuber (54:48), Andreas Hartmann (55:06), Markus Kannenbäumer (57:02), Nadine Loose (1:02:14), Vera Löher (1:02:15), Susanne Ponick (1:16:16) sowie Daniela Retzlaff und Anne Münsterkötter in 1:16:17 Minuten. Auf die 5,4 Kilometer lange Walking Strecke begaben sich Karsten Rolfes (40:37, dritter Platz Männer), Doris Rolfes und Simone Hartmann (44:26, zweiter und dritter Platz Frauen).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5112137?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Hauptbahnhof Münster: Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Nachrichten-Ticker