Greven
Überzeugender Auftritt in Hamburg

Überzeugende Leistungen erbrachten die Triathleten des TVE Greven beim Marathon in Hamburg.

Dienstag, 30.04.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 02.05.2019, 12:28 Uhr

Zur größten norddeutschen Sportveranstaltung im Frühling, dem Hamburger Marathon mit mehr als 12 000 Startern, hatten sich auch die drei Triathleten des TVE Greven , Sebastian Peine , Johannes Brünink und Frank Simon , angemeldet.

Mit von der Partie war auch Henrik Peine, der nach erfolgreicher Marathonpremiere in Münster im letzten Jahr nun die Dreistunden-Marke knacken wollte. Allerdings hatten die Teilnehmer am Marathon in der Hansestadt trotz insgesamt guter Bedingungen anfangs mit der nasskalten Witterung zu kämpfen.

Angefeuert durch viele Zuschauer am Straßenrand lieferten sich die beiden Brüder Peine und Brünink im Startblock hinter den Elite-Läufern einen spannenden Wettstreit, den am Ende Sebastian Peine mit einer Endzeit von 2:56:43 Stunden für sich entscheiden konnte.

Sein Bruder Henrik und Johannes Brünink folgten mit kurzem Abstand von 2:58:14 Stunden beziehungsweise 3:01:03 Stunden. In der Altersklassenwertung lag Brünink jedoch vorne mit dem 28. Platz von 1232 Läufern in seiner AK 50. Sebastian Peine belegte im Hauptlauf den 69. und sein Bruder den 78. Platz.

Für Simon blieb die Stoppuhr nach 3:33:56 Stunden stehen, was ihm den 114. Platz von 793 Läufern einbrachte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6577071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Nachrichten-Ticker