Fußball: SC Greven 09 II auf Trainersuche
Plagemann-Nachfolge nicht in Sicht

Greven -

Fußball: Kurz vor Saisonschluss ist eine wichtige Personalfrage beim B-Ligisten SC Greven 09 II weiterhin ungelöst. Harald Peppenhorst glaubt nicht, kurzfristig einen Nachfolger für Martin Plagemann präsentieren zu können.

Samstag, 11.05.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 12.05.2019, 18:46 Uhr
Bestreitet am Sonntag sein drittletztes Spiel als Trainer des SC 09 II: Martin Plagemann.
Bestreitet am Sonntag sein drittletztes Spiel als Trainer des SC 09 II: Martin Plagemann. Foto: Heimspiel/Fabian Renger

Die Suche nach einem Nachfolger des zum Saisonende scheidenden Trainers Martin Plagemanns erweist sich für B-Ligist SC Greven 09 II als überaus kniffelige Angelegenheit. „Wir werden in den nächsten 14 Tagen bestimmt keine Lösung präsentieren können“, meint Harald Peppenhorst . Der Sportliche Leiter berichtet von zahlreichen Gesprächen, allein eine Lösung ist weiterhin nicht in Sicht. „Wir arbeiten mit Hochdruck an der Nachfolgeregelung und sind auch im ständigen Kontakt zu unseren Spielern. Jedoch ist eine zweite Mannschaft für Trainer nicht so attraktiv“, erklärt Peppenhorst.

Die ungeklärte Trainerfrage bleibt nicht folgenlos. Bereits jetzt zeichnen sich weitere Abgänge ab. Jonas Kortevoß, der sich zur neuen Saison Grün-Weiß Gelmer anschließt, sollen dem Vernehmen nach weitere Spieler folgen. Dem stehen drei Neuzugänge gegenüber.

Harald Peppenhorst hofft weiterhin auf eine adäquate Nachfolgeregelung für Martin Plagemann. Schließlich hält er die Aufgabe aus sportlicher Sicht für reizvoll. „Unsere Mannschaft ist auch in der kommenden Saison ein Aufstiegs-Kandidat“, stellt der Sportliche Leiter fest.

Zum Thema

Auf der Zielgeraden der Saison erwartet der SC 09 II am Sonntag (13 Uhr) den Klub Mladost in heimischer Schöneflieth. Der Vierte (Greven) gilt im Vergleich mit dem Neunten (Münster) als favorisiert. Auf die Tabelle wird der Ausgang kaum Auswirkungen haben.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6601419?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Freundschaft, Religion und Vaterland
Justus Beisenkötter (l.) und Tobias Milzarek in der Hausbar ihrer Verbindung.
Nachrichten-Ticker