Fußball: Stadtmeisterschaft
DJK im Finale – Gimbte nicht

Gimbte -

Das Fußballfest in der Schlage hat seine Vorschlussrunde erlebt. Und Schluss war für Gastgeber BG Gimbte sowie für den SC Reckenfeld. Am heutigen Samstag wetteifern die beiden gallischen Dörfer um Platz drei. Die DJK Greven hingegen hat‘s schon wieder ins Endspiel geschafft. Um 15 Uhr startet der Finaltag.

Freitag, 26.07.2019, 22:44 Uhr aktualisiert: 30.07.2019, 16:42 Uhr
Schade, schade: BG Gimbte um Dragan Grujic (in gelb) verlor sein Semifinale erst im Elferschießen den SC Sprakel. Der Finaltag der Stadtis lohnt sich trotzdem – denn die DJK steht im Endspiel.
Schade, schade: BG Gimbte um Dragan Grujic (in gelb) verlor sein Semifinale erst im Elferschießen den SC Sprakel. Der Finaltag der Stadtis lohnt sich trotzdem – denn die DJK steht im Endspiel. Foto: Stefan Bamberg

Kurz vor acht Uhr zeigt die kultigste aller Stadionuhren an – und in der Schlage sind sie für einen Moment fix und foxi. Was freilich nicht ausschließlich an 36 Grad plus X im Schatten liegt. Nein: Zwei Fehlschüsse, jeweils aus elf Metern, treiben die Gimbter Fußball-Gemeinde für ein paar Minuten in den Wahnsinn. Daniel Helmes scheitert am Keeper, Pascal Zickermann an der Latte – zwei Haudegen hauen daneben. Und schwups, findet das Finale der Stadtmeisterschaft ohne den Gastgeber, stattdessen mit dem SC Sprakel statt. 2:4 nach Penalty-Schießen – schön wär‘s gewesen. Oder, Dragan Grujic: „Ach, ich bin mit unserer Leistung ganz zufrieden“, sagt der BG-Coach. „Aber: Nach der Pause müssen wir das eine Tor machen.“

Doch leider bleibt die einzige Kiste aus blau-gelber Sicht jene, die Yusuf Yuvarlak seinen Kollegen nach dem Abpfiff für eine relativ überflüssige gelb-rote Karte spendieren muss. Zuvor war Yuvarlak – der Aktivposten in einer ohnehin sehr aktiven zweiten Gimbter Halbzeit – einmal an Aluminium, zweimal an Torwarthandschuh-Latex gescheitert.

Stichwort Latex: Unter dem Motto „Gib Gummi!“ fegt anschließend die DJK Greven über den Rasen – mit quietschenden Reifen überholen sie in ihrem Semifinale einen SC Reckenfeld, der beim 1:6 (DJK-Tore: 2x Stefan Heitmann, 2x Mergim Mernica, Maurice Seikowski, Lukas Wentker) aber auch eher wie ein unfrisiertes Mofa durch die Gegend jöckelt.

Am heutigen Samstag allerdings kann das alles schon wieder ganz anders aussehen: besser für den SCR und Gimbte, die um 15 Uhr um die berühmte kleine Fanta kicken. Und um 17 Uhr geht‘s für die DJK und den SC Sprakel ums große Fass – wer wird Stadtmeister 2019? Sie, liebe Fußballfreundinnen und -freunde, sollten live dabei sein!

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6808205?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Narren trotzen der Naturgewalt
Trotz Sturmböen erhielten die Narren in Otti-Botti eine Starterlaubnis und der Umzug schlängelte sich durch die Narrenhochburg.
Nachrichten-Ticker