Tennis: Mixed-Cup beim TC RW Greven
Achtstündiges Tennisfest

Greven -

Die Resonanz auf die neunte Auflage des Wieschhörster-Mixed-Cups war riesig: 20 Doppelpaarungen bescherten dem TC Rot-Weiß am Sonntag ein Tennisfest. Über acht Stunden flitzte der Tennisball bei herrlichem Sommerwetter über die sechs Plätze in der Kroner Heide.

Mittwoch, 14.08.2019, 00:00 Uhr
Rekordverdächtige Beteiligung: 20 Doppelpaarungen traten am Sonntag beim Mixed-Cup auf der Anlage des TC Rot-Weiß Greven gegeneinander an.
Rekordverdächtige Beteiligung: 20 Doppelpaarungen traten am Sonntag beim Mixed-Cup auf der Anlage des TC Rot-Weiß Greven gegeneinander an. Foto: TC RW Greven

„Das war heute wieder Tennissport vom Feinsten mit einer Superstimmung bei den Spielerinnen und Spielern und den vielen Zuschauern. Wie bereits im Vorjahr war das Turnier mit 20 Doppelpaarungen schnell ausgebucht“, freuten sich Diana und Marc Wieschhörster sowie Turnierorganisator Elmar Wimber ob der großen Resonanz. In der Vorrunde spielten die Paarungen, aufgeteilt in fünf Gruppen, gegeneinander, um dann die Halbfinalteilnehmer zu ermitteln. Hier kristallisierte sich bereits heraus, wer am Ende um den Pokal kämpfen würde.

In den Halbfinalspielen zeigten die Paarungen dann noch mal vollen Einsatz, um ins Finale einziehen zu können.

Um den Wanderpokal und die Siegprämie spielten auf Platz 1 vor großer Zuschauerkulisse das Ehepaar Sabine und Christoph Kemper gegen Maike Grabe und Tim Herding. Beide Paarungen nahmen das erste Mal an diesem Turnier teil und konnten zogen sogleich ins Finale ein.

Nach einem packenden Spiel siegten Maike und Tim, die mit ihrer druckvollen Spielweise die Zuschauer immer wieder zu Applaus animierten. Die Endspiele der Gruppen B-D und die Trostrunde hatten folgende Sieger: Gruppe B: Desi und Stephan Maurer (TC RW) 7:4 gegen Nicole und Jochen Hillgärtner (DJK), Gruppe C: Mary und Michael Preckeler (TC Emsdetten) 7:5 gegen Nicola und Ingo Leopold ( TC RW), Gruppe D: Christiane und Phillip Denecke (TC RW) 7:3 gegen Marleen und Christoph Albacht (DJK), Trostrunde: Elke Pauly und Peter Borggreve (TVE/TC RW) 7:2 gegen Heidi und Klaus Jennert (TC RW).

Allen Finalpaarungen überreichten Diana und Marc Wieschhörster Siegprämien und Geschenke: „Sämtliche Spiele wurden sehr fair ausgetragen. Die engen Spiele und die langen Ballwechsel waren eine Werbung für das Mixed–Tennis. Die Harmonie und die tolle Stimmung während des ganzen Tages und anschließend beim gemeinsamen Abendessen im Clubhaus wecken schon die Vorfreude auf das 10-jährige Jubiläumsturnier im nächsten Jahr.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6845229?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Beide Insassen ins Krankenhaus eingeliefert: Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Nachrichten-Ticker