Greven
Mit dem Rückenwind von sieben Toren

Reckenfeld -

Fußball: Offensive konnte sich das schon sehen lassen, was der neu formierte SC Reckenfeld zum Auftakt gegen Wilmsberg III zu bieten hatte. Beim SV Burgsteinfurt III will SCR-Trainer Thorben Zilske erneut die Sturm-Karte ziehen.

Samstag, 17.08.2019, 13:00 Uhr
Thorben Zilske
Thorben Zilske Foto: th

Die sieben Treffer in der vergangenen Woche gegen Wilmsberg waren so etwas wie ein Fingerzeig. In der Offensive hat die junge Reckenfelder Mannschaft durchaus etwas zu bieten. Auf diese Durchschlagskraft setzt Trainer Thorben Zilske auch im Auswärtsspiel am Sonntag, wenn sein SCR beim SV Burgsteinfurt III (Anstoß: 13 Uhr) gastiert. Michael Meyer, in der vergangenen Woche noch Einwechselspieler, hat nach seiner Top-Leistung einen Startplatz ergattert. Hoffnungen ruhen auch auf Cedric Bödecker, vierfacher Torschütze gegen Wilmsberg. Außerdem im Kader: Nico Glanemann, in der Vorwoche zweifacher Schütze für den SCR II. Die „furiosen Offensive“ (Zilske) soll nach Möglichkeit den Grundstein für den erhofften zweiten Saisonsieg bilden. Umstellen muss der Trainer, weil ihm im Moment seine Routiniers Sorgen bereiten. Jetzt hat es Dennis Buschhaus erwischt. Seine Knieprobleme zwingen ihn zu einer Pause. „Die älteren Spieler brechen mir im Moment weg“, bedauert Zilske. Dennoch: Die Stimmung sei gut. „Alle ziehen mit.“ Einem Dreier sollte daher nichts im Wege stehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6853010?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker