Fußball: SC Greven 09
Bei der C1 platzt der Knoten

Greven -

Jetzt läuft es auch bei der C-Jugend. Die Nachwuchsfußballer des SC Greven 09 setzten sich am Wochenende deutlich durch.

Dienstag, 15.10.2019, 21:00 Uhr
Die B1 des SC Greven 09 unterlag mit 0:2 in Münster.
Die B1 des SC Greven 09 unterlag mit 0:2 in Münster. Foto: Stefan Bamberg

Das war ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung und ein verdienter Sieg. Die C1-Junioren des SC Greven 09 kommen immer besser in Schwung. Nach einem doch recht durchwachsenen Start in die Saison gelang der Truppe von Trainer Lucas Leiper nun ein 4:1 (3:1) gegen den VfR Wellensiek.

„Wir sind deutlich besser ins Spiel gekommen und hatten auch sehr schnell Zugriff auf Ball und Gegner“, freute 09-Coach Lucas Leiper über das Ergebnis einer guten Trainingswoche. Die 09-Junioen ließen dem Gast aus Wellensiek quasi keine Chance, Moritz Müller (2) und Raik Engelke hatten schnell eine 3:0-Führung herausgeschossen. Danach verfielen die 09-er jedoch wieder in alte Muster, so dass Wellensiek auf 1:3 verkürzte.

Nach dem Wiederanpfiff mussten die Grevener die eine oder andere brenzlige Situation überstehen, standen letztendlich aber sicher in der Defensive. Mit seinem dritten Treffer an diesem Tag machte Moritz Müller schließlich alles klar für die 09-Junioren. Auf sie warten nun zwei Wochen Pause, ehe es gegen den TuS Hiltrup geht. „Und das ist ein Gegner, gegen den wir möglichst punkten wollen“, so Leiper.

Die D1 des SC Greven 09 spielte bereits am vergangenen Freitag und hatte sich knapp mit 1:0 beim SC Preußen Lengerich durchgesetzt. Am 2. November geht es nun gegen GW Nottuln darum, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Die B1 des SC Greven 09 unterlag am gleichen Tag mit 0:2 beim SC Münster 08.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002287?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker