Greven
Zweite: Sieg in Hauenhorst – jetzt gegen Handorf

Greven -

Wie aus einem Guss präsentierte sich die zweite Mannschaft der DJK Blau-Weiß Greven in der Bezirksliga im Auswärtsspiel beim SV Germania Hauenhorst. Nach nur zwei Stunden hieß es 9:1 für die Gäste. In Stammbesetzung angetreten ließen die DJKler von Anfang an keinen Zweifel daran, dass sie die Niederlagenserie der letzten Jahre gegen Hauenhorst beenden wollte und siegte gleich in allen drei Anfangsdoppeln. Der an diesem Abend herausragende Reinhard Rothe punktete anschließend in beiden Einzeln gegen die Hauenhorster Spitzenleute, Torsten Radke, Martin Weßling, Roman Lakenbrink und Björn Ahrens (nach 0:2-Satzrückstand noch 3:2-Sieger) sorgten für ein schnelles Ende der Begegnung.

Donnerstag, 21.11.2019, 14:51 Uhr aktualisiert: 25.11.2019, 15:56 Uhr

Nun erwarten die DJKler, in gleicher Besetzung, am Freitagabend zum Heimspiel in der Emssporthalle den TSV Handorf.

Die Gäste waren vor der Saison hochgewettet worden, hatten doch bis dato große Personalprobleme und kämpfen sich erst so langsam aus den Niederungen der Tabelle in höhere Regionen vor. Nach einem krassen Fehlstart (2:8 Punkte) haben sie zuletzt 5:1 Punkte in Serie geholt und sind ein sehr ernstzunehmender Gegner für die Blau-Weißen.

► Freitag, 20 Uhr, Emssporthalle

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7080908?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker