Handball: Kreisliga Frauen
Falkes Damen lösen ihre Pflichtaufgabe

Saerbeck -

Das war am Ende eine deutliche Angelegenheit. Mit 25:16 setzten sich die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck bei DJK Mauritz verdient durch.

Montag, 03.02.2020, 15:39 Uhr aktualisiert: 04.02.2020, 15:38 Uhr
Eva Möllerherm
Eva Möllerherm Foto: Heidrun Riese

Mit dem 25:16 (12:6) über die DJK SV Mauritz fuhren die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck im Auswärtsspiel am Sonntagnachmittag den geforderten Pflichtsieg ein. „Wir hätten auch ein deutlicheres Ergebnis holen können“, räumte Udo Wels ein. „Aber darauf kam es mir nicht an.“

Wichtiger war dem Trainer, dass alle Spielerinnen etwa gleiche Einsatzzeiten erhielten und ein paar taktische Neuerungen ausprobiert wurden.

Anfangs taten sich die Falke-Frauen jedoch schwer. „Wir haben sechs Minuten gebraucht, um unser erstes Tor zu werfen“, berichtete Wels. „Aber zum Glück war unser Gegner nicht so stark, dass er das bestraft hat.“

So blieb das 0:1 (6.) der einzige Rückstand für die Gäste, die anschließend über 4:1 (9.) auf 8:2 (12.) davonzogen. „In der Zeit haben wir wirklich dominiert“, freute sich der Trainer über eine gelungene Leistung in allen Bereichen. Den weiten Vorsprung nutzte er schließlich zum Durchwechseln.

Nach dem klaren 12:6-Pausenstand lautete die Vorgabe für die Saerbeckerinnen, in der zweiten Halbzeit noch einmal Gas zu geben. Sie erhöhten auf eine 21:9-Führung (45.) und boten dem Falke-Coach damit eine weitere Gelegenheit für Experimente. „Wir haben wieder durchgewechselt und ein paar Dinge ausprobiert, die nicht alle so geklappt haben.“ Dennoch fuhr der Favorit einen ungefährdeten 25:16-Sieg ein.

Ein besonderes Lob schickte Wels diesmal an Eva Möllerherm: „Sie hat ein starkes Spiel abgeliefert, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff.“ Dazu gehörten auch die Anspiele auf Jessica Nienaber, die sie in der zweiten Welle bediente. Außerdem freute sich der Trainer über den Einsatz von Nicole Joanning aus der zweiten Mannschaft. „Sie hat in der Abwehr eine gute Leistung gebracht.“

Falke-Frauen:Wenners, Lüke, Schmedding - Nienaber (7), Möllerherm (6), Eilers (4), Bartsch (3), Krude (2), Jochmaring (2), Borgert (1), Grüter, Visser, Dahlmann. Joanning.

Falke-Frauen:
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7236758?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Preußen erhalten neuen FLVW-Preis für Zivilcourage
Leroy Kwadwo (l.) wird hier von Marco Königs getröstet.
Nachrichten-Ticker