Fußball: Bezirksliga
Daniel Apke erteilt 09 eine Absage

Greven -

Die Grevener Fußballer müssen sich wieder auf die Trainersuche begeben. Daniel Apke sagte dem heimischen Bezirksligisten kurzfristig und überraschend ab.

Mittwoch, 12.02.2020, 12:36 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 17:00 Uhr
Daniel Apke musste dem SC Greven 09 eine Absage erteilen. Nun beginnt die Trainersuche.
Daniel Apke musste dem SC Greven 09 eine Absage erteilen. Nun beginnt die Trainersuche. Foto: Sven Rapreger

Diese Nachricht traf die Fußballer des SC Greven 09 mit der Wucht eines mittleren Wintersturms. Und sie sorgt durchaus für einigen Aufruhr in der Führungsetage des heimischen Bezirksligisten. Daniel Apke wird im Sommer nicht Coach der ersten Senioren-Mannschaft und beerbt Andreas Sommer auf der Trainerbank. Ende vergangener Woche hatte Apke die Grevener informiert, die Mannschaft wurde am Dienstag in Kenntnis gesetzt. Nun beginnt erneut die Trainersuche bei den ambitionierten Grevener Fußballern.

„Daniel Apke hat uns absolut glaubhaft erklärt, dass allein gesundheitliche Gründe den Ausschlag für diese Entscheidung verantwortlich waren“, erklärt Abteilungsleiter Frank Blom . Die Verantwortlichen hatten sich noch am Wochenende mit dem aktuellen Trainer des SC Altenrheine zusammengesetzt und das Thema erörtert. Blom: „Es gab eine absolut offene und positive Kommunikation. Daniel ist dieser Schritt sehr schwer gefallen. Aber wir haben Verständnis, die Gesundheit geht vor. Er wird sich auch keinem anderen Verein anschließen.“

Mit dem Rückzieher des Wunschkandidaten auf der Trainerbank nimmt die Suche nach einem neuen Coach nun Fahrt auf. Die Grevener haben erste Gespräche mit möglichen Kandidaten geführt, lassen sich mit einer Entscheidung aber Zeit. Dabei sehen sich Frank Blom und seine Vorstandskollegen nicht unter Druck. Der SC Greven 09 sei für viele potenzielle Kandidaten eine attraktive Adresse, zumal die 09-Erste ja noch den Aufstieg in die Landesliga anstrebe.

Wichtig sei, dass der neue Coach in der Lage ist, junge und auch einheimische Akteure in den Kader einzubauen und zu formen. „Wir brauchen jemanden, der für die Aufgabe brennt und sich in den Verein integriert. Jemand, der nur außen steht, ist eher ungeeignet. Wir werden jetzt ins Rennen gehen, müssen aber nichts übereilen“, fasst Frank Blom das Anforderungsprofil zusammen – und sieht eigentlich keine Probleme bei der Neubesetzung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7255217?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Unbekannte sprengen Geldautomat
Die Sprengung des Geldautomaten an der Westfalen Tankstelle hat heftige Folgeschäden hinterlassen: Schaufenster und Tür sind demoliert worden.
Nachrichten-Ticker