Nach dem Abschied von Thomas Brack
Neue Trainer für TVE-Leichtathleten

Greven -

Groß war der Schock bei den Leichtathleten des TVE im Sommer vergangenen Jahres, als der langjährige Abteilungsleiter und Trainer Thomas Brack mitteilte, Trainer am Olympiastützpunkt in Berlin zu werden und Greven zu verlassen. Die Suche nach einer Nachfolgeregelung hat gedauert. Kurz vor Beginn der Freiluftsaison präsentiert der Verein eine Lösung.

Dienstag, 10.03.2020, 08:54 Uhr aktualisiert: 10.03.2020, 09:00 Uhr
Vorerst kümmert sich mit Iris Iris Niemeyer, Sarah Kolkmann, Frank Radstaak und Tom Brack ein vierköpfiges Team um die Nachwuchsleichtathleten beim TVE.
Vorerst kümmert sich mit Iris Iris Niemeyer, Sarah Kolkmann, Frank Radstaak und Tom Brack ein vierköpfiges Team um die Nachwuchsleichtathleten beim TVE. Foto: TVE Greven

Groß war der Schock bei den Leichtathleten des TVE im Sommer vergangenen Jahres, als der langjährige Abteilungsleiter und Trainer Thomas Brack mitteilte, Trainer am Olympiastützpunkt in Berlin zu werden und Greven zu verlassen. Glücklicherweise erklärte sich sein Sohn, Tom Brack , selbst erfolgreicher Leichtathlet für den TSV Bayer 04 Leverkusen, die Aufgaben kommissarisch zu übernehmen. Zusammen mit der Trainerin Iris Niemeyer trainierte er fortan alle Leichtathletikgruppen von der U8 bis hin zu den Erwachsenen, was aber nur durch die Zusammenlegung einiger Gruppen und kürzeren Trainingszeiten zu schaffen war. Da auch er sich mit dem bevorstehenden Ende seines Studiums mit dem Gedanken trägt, das Münsterland zu verlassen, war es höchste Zeit, Verstärkung zu suchen.

Die Leichtathleten sind sehr froh, dass ab Anfang März Frank Radstaak und Sarah Kolkmann das Training der U12 bis U14 übernehmen. Frank Radstaak, selbst erfolgreicher Leichtathlet, hat gerade seine C Lizenz aufgefrischt. Sarah Kolkmann ist im TVE kein unbeschriebenes Blatt, hat sie doch im vergangenen Jahr als Newcomerin im Triathlon beachtliche Erfolge erzielt. Beide zusammen freuen sich auf die neue Aufgabe: „Wir möchten den Jugendlichen die leichtathletische Grundausbildung im Springen, Laufen und Werfen spielerisch vermitteln und so vor allen Dingen Spaß und Freude an der Leichtathletik wecken, die eine wesentliche Voraussetzung für das regelmäßige und erfolgreiche Training sind,“ beschreiben Radstaak und Kolkmann ihre Ziele.

Das Training der Altersklasse U8, U10 und ab der Altersklasse U16 aufwärts werden vorerst weiterhin von Iris Niemeyer und Tom Brack geleitet. Auch für diese Gruppen wird weiter an einer Verstärkung des Trainerteams gearbeitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7318568?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Nachrichten-Ticker