Das Coronavirus und die Folgen für den Sport
TVE sagt Versammlung doch noch ab

Greven -

Die Mitgliederversammlung des TVE Greven sollte an diesem Samstag in abgespeckter Version stattfinden. Daraus wird nun doch nichts.

Freitag, 13.03.2020, 09:46 Uhr aktualisiert: 13.03.2020, 16:22 Uhr
Auf Ehrungen langjähriger Mitglieder verzichtet der TVE bei seiner Jahreshauptversammlung am Samstag.
Auf Ehrungen langjähriger Mitglieder verzichtet der TVE bei seiner Jahreshauptversammlung am Samstag. Foto: th

Eigentlich wollte der TVE Greven an diesem Samstag einen neuen Vorsitzenden wählen.

Doch aus diesem Plan wird nichts. In einer Stellungnahme erklärte der Vereinsvorstand am Freitagmittag, die Versammlung zu verschieben. Außerdem stellt der TVE wie andere Grevener Vereine auch sein Sportprogramm mit sofortiger Wirkung ein.

„Aufgrund der heute erlassenen Anordnung der Stadt Greven alle Sportstätten und das Hallenbad mit sofortiger Wirkung für den Trainings- und Spielbetrieb zu sperren, stellt der TVE Greven den gesamten Trainings- und Wettkampfbetrieb bis auf Weiteres ein. Dies gilt auch für alle organisierten Sportangebote des TVE im vereinseigenen Sportzentrum an der Kroner Heide. Externen Nutzern der Vereinsanlagen (insbesondere im Bereich Tennis) wird nahe gelegt, im eigenen Ermessen freiwillig auf eine Sportausübung zu verzichten“, heißt es in der Mitteilung des Verein.

„Vor diesem Hintergrund wird auch die für Samstag geplante Jahreshauptversammlung auf einen späteren, noch bekannt zu gebenden Termin verschoben.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7325301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Nachrichten-Ticker