Leichtathletik Run4fun: 24-Stundenlauf
726 Kilometer für den guten Zweck

Greven -

Auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten nutzen die Aktiven des Grevener Leichtathletikvereins Run4fun ihre Möglichkeiten, sportlich aktiv zu bleiben. Sie veranstalteten mit großem Erfolg einen 24-Stundenlauf. Über Startgelder und eine besondere T-Shirt-Aktion kamen bei dieser Veranstaltung über 700 Euro zusammen, die die Grevener nun der Reckenfelder Tafel zur Verfügung stellten.

Dienstag, 26.05.2020, 17:38 Uhr aktualisiert: 28.05.2020, 15:56 Uhr
Für den guten Zweck haben die Aktiven des Vereins Run4fun ein Laufshirt entworfen.
Für den guten Zweck haben die Aktiven des Vereins Run4fun ein Laufshirt entworfen. Foto: Frank Siemon

Auch der Grevener Laufverein Run4fun hatte im März seinen Trainingsbetrieb eingestellt. Viele Wochen liefen – beziehungsweise walkten – die Grevener alleine in der Umgebung. Während der vielen Trainingskilometer entstand die Idee, eine Veranstaltung ins Leben zu rufen, die den Hygieneregeln entspricht und gleichzeitig etwas Gutes tut. Das Projekt war letztendlich der 24-Stundenlauf.

Die Regeln waren denkbar einfach. Es gab einen Startpunkt, an dem zu jeder vollen Stunde zwei Läufer und zu jeder halben Stunde zwei Walker starteten. Die Dauer war jeweils mindestens eine Stunde ohne Kontakt zum nächsten Sportler. Der Zielort konnte somit überall sein. Für das Ergebnis wurden die gelaufenen Kilometer gezählt, die Zeiten wurden addiert.

Jeder Teilnehmer zahlte ein freiwilliges Startgeld, mit dem die Reckenfelder Tafel unterstützt werden soll. Am vergangenen Wochenende war es dann soweit. Die Veranstaltung fand eine große Akzeptanz, insgesamt kamen 726 Kilometer zusammen. Alle Einzelzeiten zusammengerechnet ergaben dann 86 Stunden. Mit diesem großen Erfolg kamen 700 Euro an Startgeldern zusammen.

Die Übergabe erfolgt in den nächsten Tagen an die Reckenfelder Tafel, die in Kürze wieder öffnen wird.

Auch der lokale Einzelhandel sollte mit einer Idee unterstützt werden. Der Vorstand des Laufvereins und die Firma Werbetechnik Jansen entwarfen ein Shirt mit dem Slogan „#aktivfürgreven“. Ziel war ein Shirt, mit dem man die Verbundenheit zu seiner Stadt zeigen kann und das für alle Sportarten Gültigkeit hat. Erhältlich ist das Shirt aus Funktionsstoff bei Werbetechnik Jansen. Ein Teil des Erlöses kommt auch hier der Tafel zu Gute.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7424326?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Nachrichten-Ticker