Handball: Handballfreunde Reckenfeld/Greven
Cello und Cobra übernehmen

Reckenfeld/Greven -

Die Handballfreunde Reckenfeld/Greven gehen mit einem Trainer-Duo an den Start. Und mit großen Hoffnungen.

Samstag, 03.10.2020, 13:22 Uhr aktualisiert: 04.10.2020, 13:00 Uhr
Bildzeile: Daniel Markmeyer (l.) und Marcel Peters trainieren gemeinsam die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 und hoffen, es mit der jungen Mannschaft in die Meisterrunde zu schaffen.
Bildzeile: Daniel Markmeyer (l.) und Marcel Peters trainieren gemeinsam die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 und hoffen, es mit der jungen Mannschaft in die Meisterrunde zu schaffen. Foto: Heidrun Riese

Cello und Cobro – klingt nach einem Ermittler-Duo aus einer Fernsehserie. Tatsächlich handelt es sich um das Trainer-Team, mit dem die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 in die neue Saison starten. Marcel Peters und Daniel Markmeyer , so stehen die Namen in den Spielerpässen der 29-Jährigen, die beide noch selbst aktiv sind.

Peters ist ein alter Bekannter, der Rückraumspieler ist schon viele Jahre im HF-Trikot auf Torejagd gegangen. Nach einem Jahr beim TV Borghorst ist er nun in neuer Funktion als Spielertrainer zurück. Vornehmlich am Spielfeldrand wird sich Markmeyer aufhalten. Zwar seien gelegentliche Einsätze in der Ersten nicht auszuschließen, erklärt er. „Aber hauptsächlich werde ich in der Zweiten spielen.“

Markmeyer stammt aus Mettingen, wo er auch als Handballer groß geworden ist, und wohnt mittlerweile in Wallenhorst bei Osnabrück. Die meiste Zeit als Seniorenspieler war er für den TuS Recke am Ball, spielte dort in den vergangenen beiden Jahren in der Bezirksliga und davor in der Kreisliga . Zu den 05ern ist er durch Peters gekommen. Die beiden Rückraum-Allrounder verbindet eine enge Freundschaft, die einst im Rahmen des Grevener Beachcups entstand. „Nachdem er als Spielertrainer verpflichtet wurde, hat Cello mich angesprochen und gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, die Mannschaft mit ihm zu coachen“, berichtet Markmeyer, wie es zur Zusammenarbeit gekommen ist. Er freut sich: „Ich habe mit 15 als Jugendtrainer angefangen und so ziemlich alle Altersklassen durchlaufen, bei den Mädels und bei den Jungs, was mich wirklich weitergebracht hat. Das ist jetzt meine erste Trainer-Station im Seniorenbereich und eine riesengroße Chance für mich.“

Stärken und Schwächen sowie Vorgehensweisen der Gegner zu analysieren, sei genau sein Ding. „Ich bin mehr der Typ für die Taktik“, verrät Markmeyer. „Cello hat einen ganz tollen Handball-Verstand und ein sehr gutes Bauchgefühl.“ Auch aus der Sicht von Peters stimmt die Chemie: „Das passt super“, findet er. „Wir ergänzen uns gut.“

Nachdem ein ganzer Schwung an Routiniers zur Zweiten gewechselt ist, hat sich das Kreisliga-Team stark verjüngt. „Wir haben viele Spieler, die in ihrem ersten oder zweiten Jahr im Seniorenbereich sind“, informiert Markmeyer. Jüngster im Bunde ist Lukas Berstermann, mit Doppelspielrecht ausgestatteter Kreisläufer aus der A-Jugend. Es sind aber auch immer noch einige erfahrene Spieler im Kader. Mit dieser „guten Mischung“, wie er sagt, sehe Markmeyer die 05er dafür gerüstet, um oben mitzuspielen. „Wir haben das Zeug für die Meisterrunde“, ist er überzeugt. „Alles andere nehmen wir als Plus mit.“ Um den Titel, glauben die beiden Trainer, spielen andere. Peters: „Für mich sind Nottuln und Adler Münster derzeit die Favoriten.“

HF I: Stefan Kenski, Fabian Heuzeroth, Kai-Julian Feldhues - Moritz König, Luis Kuhlmann, Leon Hinz, Thomas Menke, Maik Ruck, Nick Stromberger, Jan-Malte Minnerup, Timo Fieke, Mattis Dömer,Marcel Peters, Paul Haje, Walter Kusmitsch, Lukas Berstermann.

Abgänge: Dimitri Barwich, Stefan Hufelschulte, Sven Volmer, Robin Falke (zweite Mannschaft), Max Altenburger (TuS Recke), Nico Quadflieg (TV Friesen Telgte).

Neuzugänge: Moritz König, Leon Hinz, Lukas Berstermann (A-Jugend), Marcel Peters (TV Borghorst), Daniel Markmeyer (TuS Recke).

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7613434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Nachrichten-Ticker