Kreisliga: Saisonauftakt in Nottuln
Mit einer starken Defensive zum Auswärtssieg?

Greven -

Die Handballfreunde Reckenfeld/Greven starten in die Saison. Es geht zum SV Nottuln.

Donnerstag, 08.10.2020, 16:24 Uhr aktualisiert: 11.10.2020, 15:23 Uhr
Die Handballfreunde gastieren in Nottuln und wollen einen Auswärtssieg bejubeln.
Die Handballfreunde gastieren in Nottuln und wollen einen Auswärtssieg bejubeln. Foto: Heidrun Riese

Mit kleiner Verspätung starten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 endlich in die neue Saison – mit einem Auswärtsspiel gegen den SV DJK Nottuln am Sonntagabend (Anwurf: 17.15 Uhr).

Nicht nur in dieser Begegnung muss die Mannschaft um das Trainerduo Daniel Markmeyer und Marcel Peters auf Paul Haje verzichten, der mit einer gebrochenen Hand länger ausfällt. Außerdem ist Thomas Menke angeschlagen und wird nicht in Nottuln dabei sein. Dafür ist Lucas Knollmann, der zuletzt in der Zweiten gespielt hat und nach längerer Handballpause wieder ins Training eingestiegen ist, mit von der Partie. „Wir haben einen vollen Kader“, informiert Markmeyer.

Nottuln hat seinen Saisonauftakt bereits absolviert und ein 35:35 (18:18)-Unentschieden gegen den SuS Stadtlohn geholt. Besonders stach dabei der hoch gewachsene Halblinke, Carsten Weitkamp, mit seinen zehn Treffern heraus.

Davon sollen sich die 05er aber nicht beeindrucken lassen. „Wir haben eine starke Abwehr und können selbstbewusst ins Spiel gehen“, findet der HF-Coach. „Ich habe ein gutes Gefühl.“

  • Sonntag, 17.15 Uhr, in Nottuln
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7622859?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Nachrichten-Ticker