Striktes Konzept beim SC Greven 09
Speerspitze bei den Corona-Lockerungen

Greven -

Die jungen Fußballer starten gemäß den Lockerungen im Corona-Lockdown ganz vorsichtig und nach den Vorgaben der Landesregierung wieder mit dem Training.

Mittwoch, 10.03.2021, 11:15 Uhr aktualisiert: 10.03.2021, 11:20 Uhr
Beim SC Greven wird wieder gespielt – zumindest due jungen Talente dürfen ran.
Beim SC Greven wird wieder gespielt – zumindest due jungen Talente dürfen ran. Foto: SC Greven 09

Die Fußballer gehen voran, sind so etwas wie die Speerspitze in Sachen Wiederaufnahme des Trainings-Betriebs im Junioren-Bereich. Doch mal eben die Sporttasche packen – und ab zum Fußballplatz – das ist auch beim SC Greven 09 erst einmal keine gute Idee. Hier die Regeln für den 09-Nachwuchs in den kommenden Wochen in der Zusammenfassung:

Allgemeines: Die Corona- und Hygieneregeln für Sportler und Zuschauer bleiben weiter bestehen. Auf dem Sportgelände herrscht für Zuschauer und Sportler Maskenpflicht. Die Trainer sind verpflichtet, über die FLVW-Checkin-App die Anwesenheit der Trainingsteilnehmer zu dokumentieren. Die Eltern von jungen Sportlern registrieren sich über den am Eingang aushängenden QR-Code. Am Eingang und auf dem Sportgelände ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Die Toilette in der Sporthalle (Eingang Hallenhaupteingang) ist geöffnet für Spieler und Zuschauer von Platz 2 (Kunstrasen), Platz 4 und 5.

Vor dem Training: Am Training teilnehmen darf man nur, wenn keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome bestehen.

Organisatorisches beim Training: Der jeweils gültige Plan zur Platzbelegung ist einzuhalten. Ankunft am Sportgelände frühestens zehn Minuten vor Trainingsbeginn. Alle Teilnehmerinnen kommen bereits umgezogen – unter Wahrung von 1,5 Meter Abstand – auf das Sportgelände. Das Gelände wird direkt nach dem Training verlassen. Bälle und Material dürfen von den Trainern geholt und weggebracht werden. Alles ist nach dem Training zu desinfizieren. Bis zu 20 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren dürfen als Gruppe Sport treiben. Diese Gruppe darf von maximal zwei Übungsleitern/Trainer/Aufsichtspersonen betreut werden. Das bedeutet, dass Training zur Zeit nur bis einschließlich C-Jugend möglich ist. Die Trainer halten einen Mindestabstand von 2 Meter zu den Trainingsteilnehmern oder sie müssen eine Maske tragen. Zwischen den Trainingsgruppen, die gleichzeitig auf einer Sportanlage Sport treiben, ist zwingend dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Die Umkleiden und Duschen sind nicht geöffnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7859704?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Nachrichten-Ticker