Mitgliederversammlung DJK BW Greven
Mitgliederzuwachs im Lockdown

Greven -

Die Mitgliederversammlung von DJK BW Greven lieferte ein ziemlich seltenes und erstaunliches Ergebnis. Statt mit einem Mitgliederschwund zu kämpfen, verzeichnet der Verein sogar einen Zuwachs - und das in Zeiten der Corona-Pandemie. Den Trend zu bewahren sei jedoch auch die schwierigste Aufgabe. Auch deshalb strebt die DJK in naher Zukunft eine Fusion mit dem TVE Greven an. Von Sven Thiele
Donnerstag, 29.04.2021, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 29.04.2021, 11:00 Uhr
Die Mitgliederversammlung der DJK war gut besucht. Zudem gab es fast ausschließlich Positives zu berichten.
Die Mitgliederversammlung der DJK war gut besucht. Zudem gab es fast ausschließlich Positives zu berichten. Foto: Sven Thiele
Die DJK erweist sich in der Corona-Pandemie bisher als robuster Sportverein. Steigende Mitgliederzahlen, treue Übungsleiter und solide Finanzen. So lautete die Bilanz, die Präsident Stephan Bothe mit Blick auf das vergangene Jahr am Dienstag im Rahmen der Mitgliederversammlung zog. Gleichwohl, auch das betonte der DJK-Chef: „Je länger der Lockdown dauert, umso weniger werden wir unsere Mitgliederzahlen halten können.“ Und der Lockdown dauert. Seit November vergangenen Jahres liegt der reguläre Sportbetrieb rund um die Emsaue weitgehend auf Eis.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7941129?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7941129?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35341%2F
Nachrichten-Ticker