Gronau
Minich mit Köpfchen

Mittwoch, 30.07.2008, 13:07 Uhr

Gronau . Die SG Gronau hat die 2. Runde im Krombacher-Pokal erreicht. 2:1 setzte sich der Bezirksligist beim B-Ligisten SW Beerlage durch und machte sich das Leben dabei selbst schwer.

„Ein sicherlich vom Ergebnis her sehr dürftiger Erfolg, weil wir viele Chancen verballert haben“, sprach Spielertrainer Carsten Minich Klartext. Er selbst sorgte mit zwei Kopfballtreffern in der 29. und 75. Minute für die SG-Treffer, Beerlage hatte kurz vor der Pause den zwischenzeitlichen Ausgleich bejubelt.

„Unser Gegner hat sich geschickt angestellt und die Räume zugestellt. Doch wir waren überlegen, hatten eindeutig mehr Ballbesitz und eine Fülle von Chancen, die wir abermals nicht nutzen konnten“, analysierte Minich das Geschehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/404219?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F715252%2F715258%2F
Entscheidung fällt heute: Münster im Kreis der „Elite-Unis“?
Studenten sitzen in einem Hörsaal.
Nachrichten-Ticker