Gronau
TTC Gronau siegt in Rekordzeit

Montag, 16.02.2009, 18:02 Uhr

Gronau - In Rekordzeit gewann der TTC Gronau gegen Jugend 70 Merfeld 3, Schlusslicht der 1. Tischtennis-Kreisklasse, mit 9:2.

Nach erfolgreichen Doppeln von Jürgen Dechering/ Roman Borninkhof (3:1) und Martin Gerwens / Diana Rosing (3:0) führten die Gastgeber rasch mit 2:1. Ralf Beck/Stefan Rövekamp hatten das Nachsehen. In der Einzelrunde zeigten Jürgen Dechering und Roman Borninkhof wiederum hervorragende Leistungen. Nur Ralf Beck konnte in einer spannenden Begegnung nicht an gewohnte Leistungen anknüpfen. Im Anschluss zeigten Martin Gerwens, Stefan Rövekamp und Ersatzspielerin Diana Rosing gute Leistungen bei ihren 3:0-Siegen. Somit hieß es bereits 7:2 für die Gastgeber. Die letzten beiden Punkte machten dann Jürgen Dechering und Roman Borninkhof jeweils mit 3:0 klar, somit gewann die Gronauer Mannschaft überlegen mit 9:2.

Für die 2. Gronauer Herren lief es hingegen am Wochenende überhaupt nicht rund: Sie verloren ihr Spiel gegen den Aufstiegskandidaten TTC Alstätte sang- und klanglos mit 0:9.

Für die Jugend des TTC Gronau reichte es bei DJK GW Nottuln 2 nur zu einen Unentschieden. Beim gerechten 5:5 erkämpften Felix Terbeck /Benedikt Rosing im Doppel sowie Benedikt Rosing und Felix Terbeck (je zwei Einzelsiege) die Punkte.

Die jüngsten Akteure des TTC Gronau konnten ihr Spiel gegen DJK GW Nottuln aber mit 7:3 für sich entscheiden. Im Doppel gewannen Niclas Lewing/Maximilian Haverkort mit 3:1 und Julius Isselstein/Maurice Schellersjürgenhumpert mit 3:1. Im Einzel setzten sich Julius Isselstein (2 Siege), Niclas Lewing (1), Maurice Schellersjürgenhumpert (1) und Maximilian Haverkort (1) durch.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/381883?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F715197%2F715250%2F
Nachrichten-Ticker