Gronau
Aufstieg in die Zweite Liga ist festes Ziel

Freitag, 30.04.2010, 22:27 Uhr

Ahaus-Alstätte - Am Wochenende startet die Meisterschaftssaison der 1. Herrenmannschaft des Golf- und Landclubs Ahaus mit einem Wettkampf auf der Anlage in Alstätte, zunächst auf der Ebene des Landesverbandes.

Die Mannschaft aus Ahaus spielt in der Dritten Liga und „hat sich ganz eindeutig das Ziel gesetzt, in die Zweite Liga aufzusteigen“, wie Teamcaptain Jan Esser betont. Dieses sei „durchaus realistisch“. Das Team habe sich im Vorfeld gut auf die neue Saison vorbereitet.

Beim „Unternehmen Aufsteig“ hat es der GLC Ahaus in der Gruppe A mit so namhaften Teams wie dem GLC Paderborner Land, GC Lipperland, Royal St. Barbaras Dortmund, GC Marienfeld und dem Nachbarclub Rheine-Mesum zu tun. Die Mannschaften treffen sechs Mal aufeinander, um den Sieger der Gruppe A zu ermitteln.

Die Teams treten jeweils mit acht Spielern an. Gezählt wird die Anzahl der Schläge pro Spieler. die beiden schlechtesten Ergebnisse werden jeweils gestrichen, sodass immer sechs Spieler in die Wertung kommen.

Die Dritte Liga besteht aus vier Gruppen. Es steigt jeweils eine Mannschaft pro Gruppe in die Zweite Liga auf. Dies Zweite Liga besteht dann nur noch aus zwei Gruppen, aus denen jeweils zwei Mannschaften absteigen.

Teamcaptain Esser ist sehr zuversichtlich, dass das hoch gesteckte Ziel erreicht werden kann. Dabei sieht er es als Vorteil, den Wettkampf auf der eigenen Bahn zu beginnen, um so die Basis für die nächsten Wettkämpfe legen zu können.

Beginn ist am Sonntag um 9 Uhr auf der Anlage in Ahaus-Alstätte.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/187793?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F715184%2F715193%2F
Zweitägiges Festival feiert Premiere am FMO
Giovanni Zarrella gehört zu den Schlager-Stars, die Anfang August im Grevener Airportpark auftreten.
Nachrichten-Ticker