Gronau
Keine Warteschlangen bei den Wettkämpfen

Dienstag, 11.10.2011, 00:10 Uhr

Ochtrup / Gronau - Ochtrup/GronauMit 100 Teilnehmern aus Losser, Gronau, Wietmarschen, Greven, Emsdetten, Bevergern und Ochtrup erfreut sich das Christoph-Krabbe-Turnier im Judo nach wie vor großer Beliebtheit. Das war auch bei der 49. Auflage nicht anders. Auf der wiederum sehr gut besetzten Veranstaltung kämpften die Judokas in ihren Alterklassen um die Tagessiege und Punkte für die begehrten Urkunden. Weil die Turniere zusammenhängen und Punkte von den vorherigen Veranstaltungen hinzuaddiert werden, entsteht ein dauerhafter Turnierzyklus, der die Motivation besonders hoch hält. Auch die vielen mitgereisten Eltern und Betreuer sind immer wieder angetan und begeistert vom Judosport, denn diese Turnierform zeichnet sich durch einen gut organisierten Ablauf aus. So steht stets der Wettkampf selber anstelle von langen Wartezeiten für die Sportler im Vordergrund.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/205601?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F715171%2F715174%2F
Nachrichten-Ticker