1. Spieltag Volksbank-Sommer-Cup
Fortuna im Finale - SG auch

Gronau -

Wer wird Gronauer Fußball-Stadtmeister 2014? Das Feld der vier Anwärtern auf die Nachfolge von Titelverteidiger Vorwärts Epe geht heute am Wolbertshof ins Rennen – und wird direkt auf zwei Kandidaten reduziert.

Freitag, 01.08.2014, 12:08 Uhr

Nach der Entscheidung im Elfmeterschießen des ersten Halbfinales gegen Vorwärts Epe gab es für Fortuna Gronaus Spieler kein Halten mehr
FC Epe gegen SG Gronau (hier eine Szene aus dem Vorjahr) lautet heute Abend die zweite Partie am Wolbertshof. Foto: aho

80. Minute: Abpfiff!!! Unglaublich! Epe gegen Epe - aber im kleinen Finale (Samstag ab 14 Uhr) war diese Paarung nicht erwartet worden. Das Endspiel bestreiten ab 16.45 Uhr Fortuna und SG Gronau . Bereits ab 11 Uhr ermitteln die Reserve-Teams der vier Clubs ebenfalls ihren Stadtmeister.

77. Minute: Toooooooooooor! 3:2 - Drei Minuten vor dem Abpfiff trifft wieder Aich .

77. Minute: Elfmeter! Für die SG Gronau!!! .

70. Minute: Der FC Epe gibt den Ton an - doch (noch) ohne Erfolg. Rächt sich das?

59. Minute: Geht da doch noch was für den Außenseiter? Abdallah Aich gibt zumindest einen Warnschuss ab. Sollte es am Ende das zweite Elfmeterschießen geben, dürfte es eine düstere Angelegenheit werden. Schon jetzt sind die Sichtverhältnisse nicht mehr wirklich regulär.

58. Minute: Tooooooor! 2:2 - Das deutete sich an, nachdem das Geschehen nur noch in der SG-Hälfte stattfand. FC Epes Neuzugang Marc Brink trifft zum verdienten Ausgleich. Und das Powerplay auf ein Tor geht weiter.

41. Minute: Das wird knapp mit dem Licht: Erst um 21 Uhr wurde der zweite Durchgang angepfiffen.

37. Minute:  Vor der Pause nehmen Temelkov und Marc Brink noch Maß, zielen aber nicht genau genug. SG geht mit einer 2:1-Führung in die Pause.

19. Minute: Toooooooor! 1:2 Überraschung? Die SG führt nicht unverdient. Aich setzt gekonnt Fabio Carneiro in Szene, der mit einem gekonnten Schuss den Außenseiter in Führung bringt (19.). Wenig später zielt Aich nur knapp daneben.

17. Minute: Reus und Kevin Pieper eine Riesenchance für den Bezirksligisten aus Epe. Der B-Ligist hält sehr gut mit, erlaubt dem FCE im Moment wenig.

10. Minute: Tooooor! 1:1 Der schnelle Ausgleich nach einem bösen Abwehrpatzer: Abdallah Aich markiert das 1:1.

7. Minute: Tooooor! 1:0 für den FC Epe. Julian Reus bringt sein Team an alter Wirkungsstätte nach Vorarbeit von Aleksandar Temelkov in Führung!

2. Minute: Noch hat sich nichts Entscheidendes in der Partie getan.

Jetzt geht es mit deutlicher Verspätung (gut 20 Minuten) weiter mit dem zweiten Halbfinale zwischen dem FC Epe und der SG Gronau. Wartet auch hier eine faustdicke Überraschung?

Elfmeterschießen: Die ersten fünf Schützen von Vorwärts (Claudio Vieira Martins, Markus Kaczmaz, Timo Helling, Ahmet Durmaz, Florian Albers) und Fortuna (Faik Tan, Tarek Ezzeldinne, Murat Karaman, Timo Setzpfand, Jens Weinberg) treffen. Dann scheitert Epes Gerard Monikhof an Jonas Böcker. Sevket Karaman hat nun die Entscheidung auf dem Fuß - und trifft zum 7:6-Endstand. Fortuna steht im Finale!!! Das haben sich die Gastgeber anders vorgestellt . . .

80. Minute: Abpfiff! Jetzt fällt vor dürftigen rund 200 Zuschauern die Entscheidung vom Elfmeterpunkt. Wer bewahrt die Nerven?

17. Volksbank-Sommer-Cup - das Halbfinale

1/47
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof

79. Minute: Tooooor! 1:1-Ausgleich durch Timo Setzpfand! Die Chance von Wobbe war offenbar der Weckruf. Nach einer Ecke steigt ausgerechnet der Ex-Vorwärtsler zum Kopfball hoch und trifft. Jetzt droht das Elfmeterschießen, das direkt nach 80 Minuten folgen würde.

78. Minute: Nachdem das Spiel lange vor sich hinplätscherte, schießt Fortuna Gronaus Felix Wobbe nur Zentimeter übers Tor.

55. Minute: Jetzt wieder zwei Chancen für die Grün-Weißen: Böcker lenkt einen Schuss von Vieira Martins über die Latte, Gerard Monnikhof verfehlt das 2:0 wenig später ganz knapp.

50. Minute: Jetzt wackelt die Führung für Vorwärts plötzlich! Zunächst sieht es bei einem Abwehrversuch verdächtig nach einem Handspiel von Justin Bauer auf der Torlinie der Grün-Weißen aus - war das nicht Elfmeter? Doch die Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm. Wenig später zieht der Ex-Eperaner ab, doch Krude lenkt den Ball über die Latte.

43. Minute: Wieder Chance für Claudio Vieira Martins - doch der Eperaner verzieht. Vorwärts ist nun wieder am Drücker.

40. Minute: Pause. Die Führung für Vorwärts Epe ist verdient - zumal Claudio Vieira Martins kurz vor der Pause noch einen Kopfball an den Pfosten gesetzt hat.

33. Minute: Toooooor! 1:0 für Vorwärts! Neuzugang Nail Kaplan trifft mit einem wunderschönen Heber aus dem Lauf über den Fortuna-Keeper hinweg zum 1:0.

26. Minute: Strafstoß für Fortuna, das sich etwas vom Druck befreit hat. Keeper Krude foult Faik Tan im Strafraum - klarer Fall. Doch Krude macht seinen Fehler wieder gut und hält gegen Marcel Bösel.

22. Minute: Es steht noch 0:0. Vorwärts Epe gibt bislang aber klar den Ton an, Fortuna Gronau bekommt keinen Zugriff auf die Partie und hat Glück, dass Keeper Jonas Böcker einen gefährlichen Schuss von Gerard Monnikhof parieren konnte. Auf der anderen Seite hat Lars Krude bislang nicht viel zu tun. Am Spielfeldrand sind zumindest die Sitzplätze mit Zuschauern gut gefüllt.

Anpfiff: Soeben hat die Partie zwischen Gastgeber Vorwärts Epe und Fortuna Gronau begonnen. Wir berichten hier über die Zwischenstände.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2648735?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F2593859%2F4845889%2F
Nachrichten-Ticker