Fußball | 23. Volksbank-Cup der SG Gronau: TB Uphusen siegt : Bocholt fehlen Zentimeter
Nachgefragt bei Ralf Bloom und Klaus Naroska

Abschiedsrunde : Klaus Naroska musste gleich mehrere Male tief durchatmen. Bei seinem letzten Volksbank-Cup in offizieller Rolle des Turnierleiters fühlte er sich an alte Zeiten erinnert: „Der Zuspruch war heute so groß, dass wir aufgrund der Sicherheit sogar sorgfältig kontrollieren mussten, wie viele Zuschauer wir überhaupt noch in die Halle lassen können“, zog er zum Abschied ein absolut zufriedenes Fazit. „Wir haben lange überlegt, ob wir schon in diesem Jahr einen Futsal-Ball einsetzen. Gottseidank haben wir uns dafür entschieden.“

Sonntag, 04.01.2015, 17:01 Uhr

Turnierpremiere : Ein wenig nervös tippelte Ralf Bloom vor dem Startschuss hin und her. Für ihn war die 23. Auflage der erste Volksbank-Cup in der Rolle des ersten Vorsitzenden der SG. „Da hofft man natürlich, dass alle Teams erscheinen, nichts schiefgeht. Am Ende war es einfach ein tolles, vor allem aber auch ein sehr faires Turnier mit einem respektvollen Umgang untereinander. Denn die Regeln waren schließlich für alle Beteiligten neu. Für Spieler, Schiedsrichter und auch die Turnierleitung.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2978011?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845872%2F4845884%2F2977987%2F
Nachrichten-Ticker