Wasserball-Nordwestfalenliga
SVG feiert ersten Saisonsieg

Gronau -

Drei Spiele hatten die Wasserballer des SV Gronau vergeblich auf den ersten Saisonsieg in der Nordwestfalen-Liga gewartet, doch im Spiel gegen den SC Coesfeld war das Team von Trainer Daniel Voß der souveräne Sieger.

Dienstag, 27.01.2015, 20:01 Uhr

Tobias Koch 
Tobias Koch  Foto: gp

Direkt nach dem Anpfiff zeigten die Gronauer, wer Herr im Hause ist. Zwei Tore durch Tobias Koch brachten die 2:0-Führung. Drei weitere Treffer durch Kai Kuipers und ein Tor durch Patrick Töns bei zwei Gegentreffern der Coesfelder bedeuteten nach dem ersten Viertel einen 6:2-Vorsprung.

Bei einem Stand von 12:3 durch drei weitere Tore von Tobias Koch sowie Treffer von Felix Huke , Lukas Frieler und Ingmar Keibel war zur Halbzeit bereits eine Vorentscheidung gefallen. So konnte Trainer Daniel Voß mehrfach komplett durchwechseln.

16:6 hieß es nach dem dritten Drittel und Treffern von Yanick und Felix Huke, Tobias Koch und Kai Kuipers sowie 20:10 zum Schlusspfiff durch weitere Treffer von Kai Kuipers, Felix Huke, Lukas Frieler sowie „Benjamin“ Marlon Buss.

„Diesmal haben wir viele Vorgaben des Trainers gut umgesetzt, vor allem mit schnellen Kontern über die Flügel gespielt“, kommentierte Teamkapitän Tobias Koch nach dem Spiel erleichtert. Auch der Trainer zeigte sich sehr zufrieden, besonders über die spielerischen Fortschritte und hofft nun auf eine Revanche für die recht deutliche 7:14-Niederlage zum Saisonauftakt, wenn am 6. Februar (Freitag) um 20.30 Uhr der TV Vreden im Hallenbad zu Gast ist.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3029411?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845872%2F4845884%2F
Prognose: Konservative mit absoluter Mehrheit im Parlament
Boris Johnson verlässt mit seinem Hund Dilyn ein Wahllokal in London.
Nachrichten-Ticker