Eper Leichtathleten zu Gast in Minden
Freude über etliche Bestzeiten

Gronau-Epe -

Zum Ende der Sommersaison hin sind die Athleten des TV Epe in Minden nochmals auf der Bahn gestartet. Besonders schnell waren zwei Sprinter.

Montag, 10.08.2015, 15:08 Uhr

Erfolgreichste Eper Sportlerin war Franziska Dinkelborg, die die Qualifikationszeit für die westfälische Meisterschaft Ende August unterbot. Sie lief die 100 Meter in einer Zeit von 13,93 Sekunden. Anschließend verpasste sie über 300 m in 44,86 Sek. nur knapp die Qualifikation für die DM im nächsten Jahr.

Eine persönliche Bestzeit erreichte ebenfalls Henrik Jürgens , der die 100 Meter in 12,23 Sek. sprintete.

Die anderen Athleten des TV Epe wählten die 1500 m-Distanz. Diese Strecke meisterten Nils Scheffer in 4:12 und Lars Epping in 4:19 Minuten, für beide eine persönliche Bestleistung. Philipp Pfeiler kam nach 4:38 Min. ins Ziel, dicht gefolgt von Chris Lösing (4:40 Min.).

Trainer Reinhard Wittland meinte: „Jetzt kann die U 16 sich noch einmal auf ihre spät gelegte westfälische Meisterschaft vorbereiten, während sich unsere 3x1000-Meter-Staffeln auf die Kreisstaffelmeisterschaften in Olfen freuen.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3436242?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845872%2F4845877%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker