Sport Gronau
Ajax baut Tabellenführung aus

Tabellenführer Ajax Amsterdam hat seinen Vorsprung in der niederländischen Fußball-Ehrendivision am Wochenende ausgebaut. Nach dem 6:0 (3:0) gegen Aufsteiger Roda JC Kerkrade liegt die Mannschaft von Trainer Frank de Boer nun vier Punkte vor dem Erzrivalen Feyenoord Rotterdam. Viktor Fischer (4., 59.), Arek Milik (6., 73.) und Davy Klaassen (26., 87.) trafen jeweils doppelt für Ajax.

Dienstag, 03.11.2015, 11:11 Uhr

Auch die PSV Eindhoven war sechs Mal erfolgreich: Beim Tabellenletzten De Graafschap aus Doetinchem setzte sich die Werkself mit 6:3 (3:1) durch. Dabei verspielte PSV zunächst einen 3:0-Vorsprung, um nach dem 3:3-Ausgleich der Gastgeber in der 64. Minute doch noch entscheidend davonzuziehen und den dritten Rang im Klassement zu festigen.

Einen Aussetzer leistete sich hingegen der Zweite Feyenoord Rotterdam . Bei ADO Den Haag verlor das Team durch ein kurioses Eigentor von Sven van Beek mit 0:1 (0:0). Der Verteidiger traf den Ball bei einem versuchten Befreiungsschlag fünf Meter vor dem eigenen Tor dermaßen unglücklich, dass der Schuss nach hinten losging (69.).

Heracles Almelo bleibt der erste Verfolger der großen Drei. Die Mannschaft von Coach John Stegeman siegte gegen Willem II Tilburg mit 2:1 (2:0). Jaroslav Navratil (3.) und Ramon Zomer (28.) erzielten die Tore für Heracles, bevor Erik Falkenburg für Willem II noch den Anschlusstreffer schaffte (56.). Mit 24 Punkten auf dem Konto liegt das Team von Heracles Almelo nun in der Tabelle schon 15 Zähler vor dem eigentlich „großen Bruder“ aus Enschede. -dab-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3604552?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845872%2F4845874%2F
„Ich wusste nie, wo ich dazugehörte“
Als Jugendlicher fühlte Sebastian Goddemeier sich nirgends so richtig zugehörig.
Nachrichten-Ticker