Fußball | Endrunde der Hallenkreismeisterschaft für E-Junioren
Zehn Teams spielen um den „Pott“

Ahaus -

Traditionell am letzten Wochenende im Januar ermitteln die E-Junioren den Hallenkreismeister des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld. Ausrichter ist am Samstag ab 13.30 Uhr in der Ahauser Vesterthalle der TuS Wüllen, als Titelverteidiger geht GW Nottuln ins Rennen um den Wanderpokal.

Freitag, 29.01.2016, 17:01 Uhr

Vor einem Jahr überreichte Dirk Haveloh (Alstätte) den Pokal an die Mannschaft von GW Nottuln.
Vor einem Jahr überreichte Dirk Haveloh (Alstätte) den Pokal an die Mannschaft von GW Nottuln. Foto: sh

Neben TuS Wüllen und GW Nottuln haben sich in vier Vorrundenturnieren acht Mannschaften die Fahrkarten für das Finalturnier gesichert, sodass zunächst in zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften um den Einzug in die Zwischenrunde gespielt wird.

Die Gruppe A bilden TuS Wüllen, Union Lüdinghausen, SuS Stadtlohn, SuS Olfen und der VfB Alstätte. In der Gruppe B spielen GW Nottuln, Eintracht Coesfeld, SpVgg Vreden, GW Hausdülmen und SV Gescher.

Die Zwischenrunde der besten sechs Mannschaften beginnt etwa um 17.20 Uhr, ehe ab 18.30 die Halbfinalbegegnungen folgen. Um 19.28 Uhr soll das Endspiel angepfiffen werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3769191?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845859%2F4845871%2F
Nachrichten-Ticker