Tennis | Wochenendbilanz von Vorwärts Gronau
Zwei Siege in drei Heimspielen

Gronau -

Gleich drei Tennis-Mannschaften von Vorwärts Gronau hatten am Wochenende Heimrecht. Zwei feierten glatte Siege, ein Team ärgerte sich über eine knappe Niederlage.

Montag, 13.06.2016, 18:06 Uhr

Ralf Deiters dominierte sein Spiel und gewann glatt in zwei Sätzen.
Ralf Deiters dominierte sein Spiel und gewann glatt in zwei Sätzen. Foto: Suchanke-Paul

Die 1. Herren unterlagen in der Bezirksliga der TG Selm mit 4:5. Wouter van Tongeren (Nr.1) kämpfte sich, nachdem er den ersten Satz mit 1:6 abgegeben hatte, zurück. Er gewann den zweiten Satz mit 6:4, den dritten mit 7:6. Auch Stan Bolhuis (2) musste in den 3. Satz und siegte 5:7, 6:3, 6:4. Mike Birth hingegen war chancenlos und kassierte die „Brille“. Stefan Knapheide (4) gab sein Match mit 3:6, 3:6 ab.

Doch Alexander Steinacker (6:2 6:3) sicherte Vorwärts einen weiteren Punkt, während Marian Bensiek verlor (2:6, 2:6, 4:6). Im Doppel reichte der Sieg von van Tongeren/Bolhuis (6:4, 6:3) nicht zum Gesamtsieg. Birth/ Steinacker gaben ihre Partie 4:6, 1:6 ab, das dritte Doppel Riewe/ Bensiek musste früh verletzungsbedingt aufgeben.

Die Herren 30/1 setzten sich in der Kreisliga 6:0 gegen BW Epe durch. Ralf Deiters (1) dominierte beim 6:2, 6:1. Antonio Dantas-Cerqueira spielte 6:2, 7:5. Auch Markus Bein (6:3, 6:0) und Ralf Schikorra (6:4, 6:4) ließen nichts anbrennen. Ganz entspannt ging es in die Doppel. Deiters/ Dantas-Cerqueira gewannen mit 6:0, 6:0, Schikorra/Bein mit 6:4, 6:4.

Die Damen 50 , die in der Bezirksliga beheimatet sind, rundeten den erfolgreichen Tag mit einem weiteren 6:0-Heimsieg gegen den TC Drensteinfurt ab.

Bärbel Haupt an Position 1 holte mit 6:2, 6:4 den ersten Punkt. Auch Elke Wülker (2) spielte souverän auf und behielt mit 6:0, 6:1 die Oberhand. Bärbel Tischler (6:3,7:5) und Burgunde Brand-Klossek (6:4, 6:2) holten zwei weitere Punkte im Einzel.

Spannender machte es das Doppel Haupt/Brand-Klossek. Holten die Gronauerinnen den ersten Satz noch mit 3:6, gaben sie den zweiten Durchgang mit 0:6 ab. Den entscheidenden Satz entschieden die Vorwärtslerinnen allerdings im Match-Tie-Break mit 12:10 für sich. Das Doppel Wülker/Tischler fuhr den sechsten Sieg in diesem Vergleich ein (6:2, 6:2).

So gut lief es für die Herren 30/2 (Kreisliga) nicht. Bei ETuS Rheine 2 mussten sie sich 2:4 geschlagen geben. Gerrit Suchanke (1) verlor 6:4, 0:6, 1:6. Christian Büsch (2) gewann sein Einzel (6:3, 6:1), während Andre Mönsters seine Partie abgab (4:6, 5:7). Frank Schreiter agierte überlegen, das drückte sich in einem 6:0, 6:0 aus. Im Doppel gelang den Gronauern kein Erfolg. Suchanke/ Mönsters (4:6, 6:4, 7:10) und Schreiter/Büsch (2:6, 2:6) verpassten es, ein Unentschieden zu erzwingen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4078820?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845859%2F4845866%2F
Nachrichten-Ticker