Fußball | Frauen-Landesliga: A. Ibbenbüren 2 - Fortuna Gronau
Spanier: „Stolz auf meine Mannschaft“

Gronau -

„Ich bin richtig stolz auf meine Mannschaft“, freute sich Fortunas Damen-Trainer Ralf Spanier über den verdienten 1:0 (0:0)-Sieg seiner Elf über Arminia Ibbenbüren 2.

Sonntag, 04.09.2016, 15:09 Uhr

Melanie Rolletschek 
Melanie Rolletschek  Foto: aho

„Nach der 0:5-Heimschlappe vergangenen Sonntag gegen den SSV Rhade haben wir endlich einmal den Fußball gespielt, den ich mir vorstelle“, so Spanier .

Bereits in der ersten Hälfte demonstrierten die Dinkelstädterinnen eindrucksvoll, dass sie ihre Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten wollten. „Wir waren deutlich das bessere Team und haben das Bällchen richtig gut laufen lassen. Lediglich ein Tor wollte uns nicht gelingen“, schilderte Spanier den Verlauf der ersten 45 Minuten. Das sollte sich direkt nach dem Seitenwechsel ändern. Ein schöner Pass von Sandra Berg-Pauls fand den Weg zu Melanie Rolletschek (46.), die das Leder zum 1:0 für die Blau-Schwarzen einnetzte.

Ibbenbürens Trainer postwendend mit einer taktischen Umstellung, wodurch die Gäste rund 15 Minuten lang in die Defensive gedrängt wurden. „Danach kamen wir in die Partie zurück und schafften es, den knappen Vorsprung ins Ziel zu retten. Alles in allem haben wir über die 90 Spielminuten hinweg jedoch mehr investiert“, zeigte sich Spanier zufrieden mit dieser mannschaftlich geschlossenen Leistung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4279140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845859%2F4845863%2F
Nachrichten-Ticker