Sportschießen | Bezirksmeisterschaft in Emsdetten
Gold für 394 Ringe

Epe -

Die Erfolgsserie bei den Vereinigten Sportschützen Epe reißt nicht ab. Am Wochenende war Auftakt der Bezirksmeisterschaften in Emsdetten, wo Jugend- und Juniorenschützen an den Start gingen. Malin Wigger legte die Messlatte mit 394 Ringen bei den Juniorinnen A sehr hoch, nein zu hoch für die Konkurrenz. Sie holte sich also den Bezirksmeister-Titel dicht gefolgt von einem Duo aus Emsdetten, Christina Glohr (392 Ringe) und Andrea Saße-Middelhoff (391 Ringe).

Dienstag, 24.01.2017, 16:01 Uhr

Erfolgreich unterwegs: die VSS-Starter bei der Bezirksmeisterschaft in Emsdetten. Dazu gehörten: Christian Mers, Marie Buntkowski, Leon Herking, Leonie Kühlkamp, Johanna Buntkowski, Merle Jäger, Katharina Rekers und Malin Wigger (v.li.).
Erfolgreich unterwegs: die VSS-Starter bei der Bezirksmeisterschaft in Emsdetten. Dazu gehörten: Christian Mers, Marie Buntkowski, Leon Herking, Leonie Kühlkamp, Johanna Buntkowski, Merle Jäger, Katharina Rekers und Malin Wigger (v.li.). Foto: Verein

Wiggers Mannschaftskameradin Katharina Rekers verpasste mit 391 Ringen nur knapp das Treppchen, da im direkten Vergleich die letzte Serie von Saße-Middelhoff mit 99 Ringen besser war als die von Rekers (97). Ebenfalls dicht dran an den Medaillen war Johanna Buntkowski, die mit 388 Ringen (Platz fünf) allerdings eine neue persönliche Bestleistung aufstellte und damit für großes Aufsehen sorgte.

Kühlkamp knapp hinter Kerkhoff

Bei den Juniorinnen B katapultierte sich Leonie Kühlkamp mit soliden 380 Ringen auf Platz zwei hinter Chantal Kerkhoff (SGi Ahaus , 385 Ringe). Marie Buntkowski wurde mit 372 Ringen am Ende Fünfte. Knapp an Gold vorbei musste sich Leon Herking mit Silber in der Jugendklasse begnügen, freute sich aber dennoch über den großen Erfolg.

Die letzte Serie entschied hier das Duell an der Spitze gegen Jan-Niklas Berghus. Er traf wie Herking 367 Ringe, beendete den Wettkampf aber mit 96 Ringen, Herking holte hier nur 93 Ringe. Mit 333 Ringen belegte Christian Mers zudem den 15. Platz. In der Wertung der weiblichen Jugendklasse wurde Merle Jäger Vierzehnte.

Am Wochenende weitere Entscheidungen

Am kommenden Wochenende starten die nächsten VSS-Schützen bei der Bezirksmeisterschaft . Dann messen sich die Damen- und Schützenklasse, aber auch die Altersdamen und -herren mit ihresgleichen um die begehrten Medaillen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4582064?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845855%2F4845858%2F
Nachrichten-Ticker